• Kreise und Kreisfiguren
  • anonym
  • 24.01.2019
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Mathematik
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/0f2f6b30
    Wir konstruieren das magische Ei
    Hinweis zu dieser Partnerarbeit

    Lies dir die Aufgaben jeweils aufmerksam durch und beschrifte alles wie vorgegeben (mit Bleistift), damit du den Überblick behälst. Kläre mögliche Fragen mit deinem Partner (flüstern). Am Lehrerpult stehen euch gegebenenfalls gestufte Tippkarten zu den einzelnen Schritten zur Verfügung. Arbeitet möglichst genau!

    1
    Markiere im Kästchenfeld (in der Mitte des Blattes) einen Punkt, der ca. 3cm von der unteren Feldbegrenzung und jeweils etwa gleich weit von der rechten und linken Feldbegrenzung entfernt ist. Beschrifte ihn mit M1.
    2
    Stelle deinen Zirkel auf den Radius 3cm ein und zeichne um den Punkt M1 einen ganzen Kreis K1.
    3
    Zeichne eine Strecke St1 ein, die waagerecht liegt, durch den Punkt M1 geht und genau durch den eingezeichneten Kreis K1 geht (Durchmesser).
    4
    Die Strecke St1 schneidet den Kreis K1 links und rechts.
    Nenne den linken Schnittpunkt S1 und den rechten Schnittpunkt S2.
    5
    Zeichne eine Strecke St2 ein, die senkrecht durch den Punkt M1 und durch das gesamte Kästchenfeld geht.
    6
    Die Strecke St2 schneidet den Kreis K1 oben und unten. Nenne den Schnittpunkt oben S3 und unten S4.
    7
    Stelle deinen Zirkel auf den Radius 6cm ein (von S1 bis S2) und zeichne um den Punkt S1 einen Viertelkreis K2 (von S2 nach oben). Wiederhole den Vorgang um Punkt S2 (K3).
    8
    Zeichne eine Strecke St3 ein, die von Punkt S1 durch S3 und bis K2 geht und eine Strecke St4 ein, die von Punkt S2 durch S3 und bis K3 geht.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/0f2f6b30
    9
    Die Strecke St3 schneidet den Viertelkreis K2. Nenne den Schnittpunkt S5. Die Strecke St5 schneidet den Viertelkreis K3. Nenne den Schnittpunkt S6.
    10
    Stelle deinen Zirkel auf den Radius der Strecke von S3 bis S5 ein und zeichne um den Punkt S3 einen Viertelkreis K4 von S5 nach S6.
    11
    Trage mit dem gleichen Radius (von S3 bis S5) um den Punkt S1 auf der Strecke St1 eine kleine Markierung S7 ein. Wiederhole den Vorgang um Punkt S2 (S8) und um Punkt S4 auf der Strecke St2 (S9).
    12
    Verbinde die Punkte S7 und S9 und die Punkte S8 und S9.
    13
    Zeichne alle benötigten Markierungen (siehe auf dem Bild links) auf deiner Konstruktion mit Füller nach und radiere anschließend alle überflüssigen Linien und Markierungen weg. Das magische Ei ist fertig!

    Bonusaufgaben für schnelle Paare:

    14
    Albert behauptet, dass der Abstand von S1 und S2 und S9 zu S3 jeweils gleich groß ist. Versuche zeichnerisch zu überprüfen, ob er recht hat. (Tipp: nutze den Zirkel)
    15
    Albert behauptet auch, dass der Abstand von der Eispitze zu den Punkten S1, S2 und S9 jeweils gleich groß ist. Versuche zeichnerisch zu überprüfen, ob er recht hat. (Tipp: nutze den Zirkel)
    16
    Links findest du die Abbildung des gebrochenen Herzes. Genau wie das magische Ei, kann auch das gebrochene Herz mit einem Zirkel und einem Lineal konstruiert werden.
    Versuche das gebrochene Herz in deinem Heft zu konstruieren und schreibe dann eine Konstruktionsanleitung dazu.
    (Tipp: das Herz besteht aus einem Quadrat und zwei Halbkreisen)