Profilbild von SonjaHennig
  • Fit in Deutsch: Klassische Märchenmerkmale
  • SonjaHennig
  • 24.04.2017
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch
  • 5
  • https://www.tutory.de/w/11160e30
    Märchen

    Märchen sind sehr alte Erzählungen, die früher mündlich überliefert wurden.  Anfang des 19. Jahrhunderts sammelten die Gebrüder Grimm viele dieser Volksmärchen und schrieben sie auf. Die Handlung eines Märchens ist frei erfunden und beschreibt wundersame Begebenheiten.

    Da Märchen immer in der Vergangenheit spielen, ist ihr Erzähltempus das Präteritum.

    1Schau dir das Video an und fülle den Lückentext aus!

    Einleitung in die Märchenhandlung

    In der Einleitung eines Märchens werden die drei W-Fragen: "Wann?", "Wo?" und "Wer?" nur beantwortet. So werden etwa für Märchenfiguren , Namen oder Namen verwendet. benennen die Figur nur nach ihrer Rolle in der Geschichte. z. B.: . Namen verraten etwas über die besondere einer Figur, z. B.: . Namen sind häufig verwendete , die eine eindeutige Zuordnung zu einer bestimmten Person nicht möglich machen, z. B.: .
    Die Hauptfigur des Märchens erhält in der Einleitung eine scheinbar unlösbare oder Prüfung, z. B.: . Um diese zu lösen, muss sie häufig einen bezwingen. Die Hauptfigur wird deshalb auch genannt. Der Spieler ist immer , der also böse. Solche klaren, gegensätzlichen Eigenschaften haben alle Märchenfiguren.
    2Welche gegensätzlichen Eigenschaften haben Spieler und Gegenspieler? Fülle die Tabelle aus!
    SpielerGegenspieler
    mutig
    hässlich
    fleißig
    dumm
  • https://www.tutory.de/w/11160e30

    Hauptteil der Märchenhandlung

    Im Hauptteil versucht der Spieler seine zu lösen. Das gelingt ihm erst beim Mal. Die drei ist eine Zahl, die häufig in Märchen vorkommt. Weitere magische Märchenzahlen sind oder . Magisch können in Märchen nicht nur Zahlen, sondern auch oder sein. So können Tiere oftmals sprechen, Dinge haben wundersame Fähigkeiten oder Eigenschaften, die sie in der Realität nicht haben oder es kommen vor, die es tatsächlich gar nicht gibt. Damit das Märchen lebendig und anschaulich ist, die Figuren natürlich auch miteinander. Dabei werden besondere Formulierungen dreimal wiederholt. Solche Sätze, die im Märchen wiederholt werden, nennt man .
    Zeichensetzung in der wörtlichen Rede

    Wenn du nicht mehr genau weißt, wie das mit der Zeichensetzung in der wörtlichen Rede funktioniert, schau dir das Video an!

    3Kennst du dich aus?
    Finde Beispiele!
    MagischesBeispielName des Märchens

    Zahlen


    Dinge


    Lebewesen


    sprachliche
    Formeln


    Schlussteil des Märchens

    Jedes Märchen hat ein Ende. Die Hauptfigur löst ihre Aufgabe und erhält ihren Lohn. Es siegt also immer das und das verliert. Deshalb enden Märchen häufig mit der sprachlichen Formel: ""