• Klima Südeuropas
  • bephial
    basic
  • 11.04.2019
  • Geographie
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Werte die Klimadiagramme von Rom und Stuttgart aus.
    Temp. (Jahresschnitt):
    Temp. (wärmster Monat):
    Temp. (kältester Monat):
    Temp. (Jahresamplitude):

    Nied. (Jahressumme):
    Nied.(Monat niedrigste Summe):
    Nied.(Monat höchste Summe):
    Beschreibung des Niederschlagsverlaufs über das Jahr:
  • Temp. (Jahresschnitt):
    Temp. (wärmster Monat):
    Temp. (kältester Monat):
    Temp. (Jahresamplitude):

    Nied. (Jahressumme):
    Nied.(Monat niedrigste Summe):
    Nied.(Monat höchste Summe):
    Beschreibung des Niederschlagsverlaufs über das Jahr:
    2
    Beschreibe die Besonderheit des Klimadiagramms von Rom.
  • Mittelmeerklima bezeichnet Makroklimate (auf einen engen Raum begrenzt) der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern. Dieses Klima wird auch als Winterregenklima der Westseiten bezeichnet. Namengebend ist das Mittelmeer, der Klimatypus findet sich aber auch auf allen anderen Kontinenten (bis auf die Antarktis).

    Im Unterschied zu den Gebieten an den Wendekreisen, die noch sehr geringe Mengen an Zenitalregen erhalten, gibt es in den Gebieten mit Mittelmeerklima, die am oder in der Nähe des 40. Breitengrads liegen, keine Zenitalregen.

    Die wenigen sommerlichen Niederschläge fallen durch Wärmegewitter. Die Gebiete mit Mittelmeerklima liegen in den ariden Sommermonaten im Bereich des subtropischen Hochdruckgürtels mit seinen absinkenden heißen trockenen Luftmassen.

    Durch die regelmäßige Verschiebung des Passatkreislaufs, der sich dem Zenitstand der Sonne folgend in den Wintermonaten auf die auf der anderen Seite des Äquators liegende Hemisphäre der Erde verlagert, geraten die Gebiete mit Mittelmeerklima in den Wintermonaten unter den Einfluss der Westwindzone, wodurch sie dann Niederschläge in Form von zyklonalen Regen erhalten. Durch die besonderen klimatischen Verhältnisse entwickelte sich im Mittelmeerraum eine typische an die Sommertrockenheit angepasste Vegetation.