• Die soziale Struktur der römischen Gesellschaft
  • anonym
  • 25.11.2019
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Geschichte
  • 11
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Die soziale Struktur der römischen Gesellschaft

    Hinweise

    Lies das Kapitel "Die soziale Struktur der römischen Gesellschaft" (S. 53 - 56 im Buch oder in pdf-Datei auf padlet) und bearbeite dabei die Arbeitsaufträge unten. Logge dich im Anschluss in "Socrative" ein (siehe Anleitung von letztem Dienstag) und übertrage deine gesammelten Informationen. Wir werden die gesammelten digitalen Arbeitsergebnissen in den folgenden Stunden noch weiter verwerten.

    1
    Die römische Gesellschaft erscheint uns aus unserer heutigen Perspektive in einigen Aspekten merkwürdig nah und gleichzeitig in vielen Ausprägungen doch sehr fern.
    Die einzelnen sozialen Schichten ließen sich für einen Römer klar unterscheiden.
    Wo lagen die Unterschiede zwischen den einzelnen Gruppen? Finden sich zugleich auch ständeübergreifende Gemeinsamkeiten?
    Beschreibe in Stichworten die gesellschaftliche Stellung und ökonomische Lage der einzelnen sozialen Schichten in Rom:
    • Senatoren
    • Ritter
    • Plebejer
    • Sklaven
    • Frauen
    2
    Ganz wesentlich für die Entwicklung der römischen Republik waren die Ständekämpfe. Analysiere diesen Konflikt in einem Fließtext mit Hilfe der üblichen Erschließungsfragen für historische Konflikte:
    • Wer? (Welche Gruppen waren involviert?)
    • Warum? (Aus welchen Gründen brach der Konflikt aus?)
    • Wie? (In welcher Art und Weise wurde der Konflikt ausgetragen? Welchen Verlauf nahm er?)
    • Welches Ergebnis? (Wodurch wurde der Konflikt gelöstbzw. beendet? Welche kurz-, mittel-, langfristige Auswirkungen hatte der Konflikt?)
    3
    Wende die gleichen Erschließungsfragen auf die Sklavenaufstände in Rom an! Fertige dazu ebenso einen Fließtext an.
    4
    Nimm ein DIN-A4-Blatt quer und erstelle eine Zeitleiste, die vom Jahr 800 v. Chr. bis zum Jahr 0 reicht. Trage im Anschluss wesentliche Ereignisse aus diesem Kapitel in den Zeitstrahl ein. Lasse noch Platz für weitere zukünftige Einträge.
    • Du kannst dich an dem Beispiel unten orientieren.
    • Wenn du lieber digital (aber offline) arbeiten willst, findest du hier eine Anleitung, wie man einen Zeitstrahl mit Microsoft Word erstellt: https://youtu.be/thOcoDIqXrw
    • Wenn du lieber online arbeiten willst, kannst du dich auf www.myhistro.com kostenlos registrieren und dort eine Zeitleiste erstellen. (Ein Tipp: Nutze für die Registrierung einen Trashmail-Dienst, z.B. www.muellmail.com)