• Allgemeine Hochschulreife
  • Physik
  • 7, 8, 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/4293c110

    EXPERIMENT: DIE ELEKTRISCHE STROMSTÄRKE

    Manchmal hört man im Alltag Sätze wie: Die LED verbraucht doch nur wenig Strom. Ist diese Aussage vertretbar? Wird elektrischer Strom also verbraucht? Heute wirst du mit zwei Experimenten den Strom, genauer: die elektrische Stromstärke, untersuchen.

    A) Reihenschaltung

    Hypothese

    Eine Hypothese muss überprüfbar sein. Beispiel: Die Deckenlampen in diesem Raum sind jetzt gerade eingeschaltet.
    => wahr oder falsch?

    Wissenschaftler überlegen sich VOR einem Experiment, was am Ende eigentlich herauskommen soll. Dazu stellen sie Hypothesen, also experimentell überprüfbare Vermutungen, auf.

    1
    Hypothesen

    In einer Reihenschaltung zeigen die Stromstärkemessgeräte
    I1I_1 und I2I_2 Werte an.
    I1I_1 und I3I_3 Werte an.
    I2I_2 und I3I_3 Werte an.

    2
    Durchführung
    • Baue die Schaltung nach dem Schaltplan auf. Spannungsquelle bleibt ausgeschaltet!
    • Lass die Schaltung von der Lehrkraft abnehmen.
    • Nimm mehrere Messwerte auf, indem du die Spannung variierst.

    Stromstärke I1I_1

    Stromstärke I2I_2

    Stromstärke I3I_3

    3
    Auswertung Vergleiche die Messwerte an den unterschiedlichen Stellen im Stromkreis. Wurden deine Hypothesen bestätigt oder widerlegt?
    Die Stromstärken sind an allen Stellen im Stromkreis gleich groß. I1=I2=I3I_1 = I_2 = I_3
    Die Hypothesen wurden bestätigt.
    4
    Merksatz: Vervollständige den Merkstatz zur elektrischen Stromstärke in einer Reihenschaltung.

    Die elektrische in einer Reihenschaltung ist . \quad Es gilt  I1\ I_1 I2I_2 I3I_3

  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/4293c110

    B) Parallelschaltung

    5
    Hypothesen

    In einer Parallelschaltung zeigen die Stromstärkemessgeräte
    I1I_1 und I2I_2 Werte an.
    I1I_1 und I3I_3 Werte an.
    I2I_2 und I3I_3 Werte an.

    6
    Durchführung
    • Baue die Schaltung nach dem Schaltplan auf. Spannungsquelle bleibt ausgeschaltet!
    • Lass die Schaltung von der Lehrkraft abnehmen.
    • Nimm mehrere Messwerte auf, indem du die Spannung variierst.

    Stromstärke I1I_1

    Stromstärke I2I_2

    Stromstärke I3I_3

    7
    Auswertung Vergleiche die Messwerte an den unterschiedlichen Stellen im Stromkreis. Wurden deine Hypothesen bestätigt oder widerlegt?
    ((Die elektrischen Stromstärken I1I_1 und I2I_2 sind immer gleich groß)), aber sie unterscheiden sich von I3I_3.
    Die Summe von I1I_1 und I2I_2 ergibt ungefähr I3I_3. I1+I2I3 \quad I_1 + I_2 \approx I_3 \quad Die Hypothesen wurden bestätigt.
    8
    Merksatz: Notiere zwei Merksätze zur elektrischen Stromstärke in einer Parallelschaltung.
    Verwende folgende Wörter: elektrische Stromstärke, Parallelschaltung, teilt, Zweige, Summe, Teilstromstärken, Gesamtstromstärke
    Die elektrische Stromstärke in einer Parallelschaltung teilt sich auf die einzelnen Zweige auf.
    Die Summe der Teilstromstärken ist gleich der Gesamtstromstärke.
    I1+I2=I3I_1 + I_2 = I_3
    Wird Strom verbraucht?

    Nutze deine Erkenntnisse aus den Experimenten und beantworte die Frage:
    Wird elektrischer Strom verbraucht?

    Nein - elektrischer Strom kann nicht verbraucht werden.
    Die Stromstärke links und rechts von einer Glühlampe ist gleich.
    9
    Wird Strom verbraucht?