Profilbild von Egle-www.teachsam.de
  • Deutsch
  • 10, 11, 12, 1. Lehrjahr, 2. Lehrjahr, 3. Lehrjahr, B2, C1
  • https://www.tutory.de/w/42f4b970

    Stärken und Schwächen beim Erörtern

    Feedback-Tabelle

    Das könnte die Schwäche sein

    ++ = keine Schwäche, sehr gut gemacht

    So z. B. könnten Sie das Problem bei der Schreibaufgabe angehen:

    1

    Erschließung des Themas

    Thema nicht hinreichend erfasst und entwickelt


    Thema sorgfältig auswählen - Erörterungstyp bestimmen - Erschließung des Themas verbes-sern - Themabegriffe klären, Themafrage entwickeln und zur Kontrolle dafür, ob Aspekte zum Thema gehören oder nicht, verwenden - Konzentration verbessern

    2

    Themabegriffe und Themafrage(n)

    Themabegriffe nicht analysiert und keine oder eine unpräzise Themafrage
    formuliert
    Unterschied zwischen Themenstellung und Themafrage beachten - Erschließungsfragen und Themafrage formulieren


    3

    Inhalt

    zu wenige oder nur einseitige Gesichtspunkte behandelt
    Erörterungstyp bestimmen - verschiedene Möglichkeiten zur Stoffsammlung verwenden


    4

    Aufbau

    Grobgliederung des Aufsatzes in Ein- leitung, Hauptteil und Schluss nicht (hinrei-chend) durchgeführt
    Arbeitsgliederung mit der Grobstruktur und Formulierung des Einleitungs- und Schlussgedankens verfassen


    keine oder über- wiegend ungeeignete Gliederungspunkte, kaum Oberbegriffe, fehlerhafte oder ungenaue Zuordnung der Unterpunkte
    BUWA-Schlüssel-Methode und
    W-Fragen-Methode bei der Stoff-sammlung,
    Tabellen-, Begriffsreihen-, Mind Map-Methode bei der Stoffordnung
    einsetzen


    5

    Gliederungspunkte

  • https://www.tutory.de/w/42f4b970

    6

    Absatzgliederung

    zu wenige oder ziemlich
    beliebig vorge-nommene
    Absätze, fehlende
    Überleitungen
    Arbeitsgliederung erstellen und in die Absatzgliederung umsetzen; Überleitungen bei der Niederschrift einfügen



    7

    Gestaltung argumen-tativer Strukturen

    Argumentation nicht klar strukturiert



    z. B. Modellen zur einfachen und er-weiterten Argumentation folgen, einzelne Argumentationen vorher skizzieren, Argumentation entfalten


    8

    Einfachheit

    schwer verständliche
    Sprache, zu komplizierte Satzkonstruktionen

    kurze bzw. kürzere Sätze bilden;
    bekannten Wortschatz verwenden; Fachwörter erklären; anschaulich darstellen


    9

    Gliederung

    keine äußere Übersichtlichkeit, stattdessen z. T. bezie-hungsloses Anein-anderreihen, keine Hervorhebungen usw.; keine innere Logik, stattdessen z. T. wirres Durcheinander
    Übersichtlichkeit erhöhen durch Vorwegnahme des Textaufbaus, Absätze und Überleitungen, strukturierende Bemerkungen, Hervorhebung wichtiger Textstellen; innere Folgerichtigkeit verbessern durch logischen Aufbau, Verknüpfungswörter



    10

    Kürze, Prägnanz

    grundsätzlich zu viele Worte gemacht, vom Thema abgeschweift, ein Thema breitge-treten, wiederholt, was schon gesagt wurde, auf Nebensächliches gekommen, kleinste Information mit "Verzierungen" aufgebläht
    viel Information mit wenig Worten, kurz und bündig, auf das wirklich Wesentliche beschränkt formulieren










  • https://www.tutory.de/w/42f4b970

    11

    Zusätzliche Stimulanz

    keine oder nur sehr wenige, dazu wenig treffende Beispiele verwendet

    treffende Beispiele finden ggf. schon bei der Stoffsammlung berücksichtigen - Brainstorming, Clustering um Beispiele zu finden


    12

    Stilsicherheit

    Sprachstil erfüllt die Bedingungen eines sachlich-informativen Stils nicht

    sachlich, neutral ohne Wertungen arbeiten




    13

    Sprachlicher Ausdruck

    wenig flexibler und variabler Ausdruck, geringer Wortschatz


    Wortfeldübungen, Ausdrucksübungen zum Schreiben



    14

    Rechtschreibung

    zu viele Verstöße gegen die Ortho-graphie; insbeson- dere bei:

    Rechtschreibung -
    Einzelne Vorschläge zur Verbesserung:



    16

    Zeichensetzung

    zu viele Verstöße gegen die Regeln der Zeichensetzung; insbesondere bei:

    Rechtschreibung -
    Einzelne Vorschläge zur Verbesserung:



    Verständlichkeit von Texten

    Note/Punkte
    Unterschrift

    Die Kategorien 8 -11 orientieren sich an kommunikationspsychologischen Kategorien.

    teachsam.de