Profilbild von Egle-www.teachsam.de
  • Deutsch
  • 10, 1. Lehrjahr, 2. Lehrjahr, 3. Lehrjahr
  • https://www.tutory.de/w/44cffd30

    Schrittweise beim Schreiben zusammenarbeiten

    Schreibkonferenz zum privaten Geschäftsbrief

    1. Bilden Sie eine Schreibkonferenz-Gruppe von nicht mehr als insgesamt vier Mitgliedern.

    2. Setzen Sie sich an einem Ort zusammen, wo sie ungestört und in angenehmer Arbeitsatmosphäre miteinander zusammenarbeiten können.

    3. Erfassen Sie dann - unbedingt jeder für sich alleine! - den Text der Situationsbeschreibung mit Markierungen und Unterstreichungen.

    4. Schreiben Sie die von Ihnen unterstrichenen und markierten Textteile in Form einer linearen Stichwortliste heraus.

    5. Markieren Sie dabei die darin enthaltenen Elemente, die Sie für den privaten Geschäftsbrief verwenden müssen.

    6. Ergänzen Sie formale Angaben (z. B. Adressaten, Daten und Termine), die Sie zur Abfassung des Geschäftsbriefes ergänzen müssen.

    7. Schreibkonferenz(en) 1Besprechen Sie dann in mehreren persönlichen Schreibkonferenzen für jedes einzelne Gruppenmitglied, was Ihnen bei der jeweils von einem Schreibgruppenmitglied durchgeführten Texterfassung aufgefallen ist. Wenn Sie dazu Tipps zur Überarbeitung geben können, umso besser. (→Texte überarbeiten)

    8. Wählen Sie im Anschluss an diese Runde der Schreibkonferenzen - und ggf. nach der Überarbeitung Stichwortliste - jene Stichworte/Begriffe aus, die Sie für die Erstellung des Geschäftsbriefs heranziehen wollen. Notieren Sie sich diese Begriffe auf einem eigenen Blatt und überarbeiten Sie ggf. dabei die sprachlichen Formulierungen so, dass sie zu einem Geschäftsbrief passen.

    9. Sammeln Sie im Anschluss daran, die in der Situationsbeschreibung enthaltenen Argumente und/oder stellen Sie solche Argumente für die von Ihnen zu vertretende Position zusammen.

    10. Formulieren Sie diese Argumente in einer auf Überzeugung des Adressaten angelegten Art und Weise. (Haupttext des Geschäftsbriefes)

    11. Schreibkonferenz(en) 2Besprechen Sie dann in mehreren persönlichen Schreibkonferenzen für jedes einzelne Gruppenmitglied, die gefundenen Argumente und deren schriftliche Ausarbeitung.

    12. Erstellen Sie im Anschluss daran - wieder jede/r für sich ! - ggf. nach einer weiteren Überarbeitung Ihres Entwurfs – die Endfassung Ihres privaten Geschäftsbriefes unter Berücksichtigung der formalen Kriterien.

    Jeder übernimmt Verantwortung für die Arbeit des anderen!