• Grundlagen Digitales Lernen
  • hoeflere
  • 15.05.2018
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • https://www.tutory.de/w/450589e0
    Grundlagen Digitales Lernen
    Digitale Medien methodisch sinnvoll einsetzen

    Digitale Medien begleiten uns Tag für Tag. Wir googeln, wenn wir etwas nicht wissen, wir schauen auf Google Maps, wenn wir den Weg nicht kennen, wir nutzen WhatsApp, um Verabredungen zutreffen. Mit dem Smartphone haben wir den Taschenrechner, den Kompass, das Wörterbuch, die Enzyklopädie, das Kochbuch, den Fotoapparat, die Videokamera und vieles mehr immer in der Hosen- oder Handtasche.

    Im Zuge des Grundlagenseminars am bifeb vom 16. Mai bis 18. Mai werden Möglichkeiten gezeigt, digitale Medien sinnvoll zum Lernen und Lehren einzusetzen. Dabei werden besonders die Bereiche Präsentation, Organisation, Evaluation, Kommunikation und Kollaboration betrachtet. Potentiale werden ebenso aufgezeigt wie Gefahren, Stärken werden ebenso beleuchtet wie Schwächen.

    16. Mai

    Vorstellungsrunde
    Theoretischer Input:
    Einführung in die Mediendidaktik
    Open Educational Resources
    Digital ist nicht die Lösung?!

    17. Mai

    Digitale Schnitzeljagd
    Kennenlernen von QR Codes & unterschiedlicher Tools

    18. Mai

    EDUsprint
    Erstellen von Unterrichtsbausteinen
    Peer Review

    Programm

    Unterlagen

    Alle Materialien (Präsentationen, Links und Artefakte) der Fortbildung finden Sie im Ordner auf Google Drive, der sich hinter dem Link http://bit.do/bifeb052018 und auch hinter dem linken . QR Code versteckt. Hinter dem rechten QR Code versteckt sich der Link http://bit.do/bifeb052018a, der auf eine gemeinsame Pinnwand führt.

    Kontakt

    Dr. Elke Höfler

    • hoefler.elke@gmail.com || Twitter: @lacknere || #EduPnx

    Blogs:

    • https://foreignlanguageteachingresources.blogspot.co.at/
    • https://fremdsprachenundwebzweinull.blogspot.com/
  • https://www.tutory.de/w/450589e0
    Eine erste Aktivität mit WhatsApp

    Emoji-Märchen

    1
    Mit Emojis lassen sich Lieder und Geschichten bearbeiten und darstellen. Probieren Sie es aus.
    • Suchen Sie sich zu zweit ein Lied aus und stellen Sie den Titel mit Emojis dar.
    • Nutzen Sie dafür WhatsApp.
    • Machen Sie einen Screenshot und laden Sie ihn in unseren Ordner hoch.

    Raum für Notizen