• LK Lager
  • anonym
  • 16.05.2018
  • Berufsschulabschluss
  • Wirtschaft
  • 1. Lehrjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse BM
    https://www.tutory.de/w/4c23f270
    1
    / 3
    Definieren Sie den Begriff Lagerhaltung. (Ort, Aufgabe, Ziel)
    2
    / 6
    Auf dem Weg der Rohstoffe, von der Beschaffung, über die Fertigung, bis hin zum Verkauf der Waren auf dem Absatzmarkt, durchlaufen sie drei Lagerarten.
    • Nennen Sie die drei Lagerarten, die sich zwischen Beschaffungsmarkt und Fertigung, innerhalb der Fertigung und zwischen Fertigung und Absatzmarkt wiederfinden.
    • Geben Sie zu jeder Lagerart mindestens eine Funktion dieses Lagers an.
    3
    / 6
    Nennen Sie drei Funktionen der Lagerhaltung und erläutern Sie diese.

    Sie arbeiten in dem Unternehmen von Herrn Kurz. Das Unternehmen ist ein Online-Händler für Pinsel und Bürsten für den Haushalt. Seit einiger Zeit lagern im Unternehmen große Bestände an Krallenbesen mit Teleskopstiel. Herr Kurz bittet Sie daraufhin die Bestände zu analysieren und eventuell eine Empfehlung für Veränderungen zu geben.

    Die nachfolgende Tabelle zeigt, die Lagerbewegungen innerhalb des vergangenen Jahres bis heute. Der Vorjahresendbestand zum 31.12.2016 betrug 242 Stück. Der Einstandspreis eines Besens beträgt 16,75€.

    Quartal

    Zugang

    Abgang/ Verkauf

    Lagerbestand

    I/17

    100

    123

    II/17

    150

    214

    III/17

    250

    102

    IV/17

    100

    80

    I/18

    100

    62

    Krallenbesen
    Krallenbesen
    4
    / 3
    Berechnen Sie die Lagerendbestände für jedes Quartal.
    5
    / 2
    Geben Sie den gesamten Wareneinsatz für die fünf Quartale in EUR und in Stück an.
    6
    / 4
    Berechnen Sie die durchschnittliche Umschlagshäufigkeit und die durchschnittliche Lagerdauer. Interpretieren Sie kurz ihre Ergebnisse.
    7
    / 2
    In welcher Höhe muss Herr Kurz Lagerzinsen berücksichtigen, wenn der aktuelle Marktzinssatz 1% beträgt.
    (Formel: Lagerzinssatz=Marktzinssatz360LagerdauerLagerzinssatz=\frac{Marktzinssatz}{360}\cdot Lagerdauer, Lagerzinsen=LagerzinssatzdurchschnittlicherLagerzinsen= Lagerzinssatz \cdot durchschnittlicher LagerbestandLagerbestand inin EUR)EUR)
    8
    / 2
    Notieren Sie, durch welche Maßnahmen die durchschnittliche Lagerdauer gesenkt werden kann.
    Geben Sie an, warum ein Unternehmer eine hohe Umschlagshäufigkeit anstreben sollte.
    9
    / 2
    Die Berechnungen zu Lagerkennzahlen können sowohl mengen als auch wertmäßig erfolgen. Geben Sie an, welche Berechnung sinnvoller ist und begründen Sie.
    / 30