Profilbild von HerrSauer
  • Bautechnik: 1 Warum wohnen?
  • HerrSauer
  • 17.09.2017
  • Mittlere Reife
  • Technik
  • 9
  • https://www.tutory.de/w/4fae5990

    Bautechnik: Warum und wie wohnen?

    1Lies den Text auf S. 180 und beantworte folgende Fragen:
    • Wie haben sich die grundsätzlichen Wohnsituationen im Laufe der Geschichte verändert?
    • Notiere alle Wohnfunktionen, ordne ihnen (wenn möglich) einen Raum zu und erläutere mindestens vier.
    • Was ist ein Grundriss? Welche Informationen kann man einem Grundriss entnehmen?
    2Es gibt verschiedene Bedürfnisse an den eigenen Wohnort. Überlege und notiere die Bedürfnisse an eine Wohnung oder Haus von a + b (wenn du Zeit hast: c + d)
    • Single,
    • Paar,
    • kleine Familie (1-2 Kinder),
    • große Familie (3+ Kinder).
    3Was ist generell und dir persönlich wichtig, wenn es um die Lage einer Wohnung oder eines Hauses geht?
    4Berechne im Wohnungsgrundriss (4)
    • die Wohnfläche der einzelnen Räume in Quadratmetern.
    • die Gesamtwohnfläche.
    5Was ist generell und dir persönlich wichtig, wenn es um die Lage einer Wohnung oder eines Hauses geht?
    6Organisiere dir verschiedene Mietanzeigen zu Wohnungen im Umkreis.
    Beantworte folgende Fragen
    • Welche Informationen kannst du den Anzeigen entnehmen?
    • Notiere den Titel der Wohnungen und beantworte folgende Fragen:
    • Welche Eigenschaften sprechen für die Wohnungen?
    • Welche Eigenschaften sprechen gegen die Wohnungen?
    • Was bezeichnet man als "Kaltmiete" und "Gesamtmiete" (auch: "Warmmiete")?
    • Was bezeichnet man als "Kaution" und wie hoch ist diese generell?
    • Was ist dir unklar in der Anzeige?
  • https://www.tutory.de/w/4fae5990
    7Lies den Text auf S. 180 und beantworte folgende Fragen:
    • Wie haben sich die grundsätzlichen Wohnsituationen im Laufe der Geschichte verändert?
    • Notiere alle Wohnfunktionen, ordne ihnen (wenn möglich) einen Raum zu und erläutere mindestens vier.
    • Was ist ein Grundriss? Welche Informationen kann man einem Grundriss entnehmen?

    A

    erst Wandervolk, bauten ihre Zelte/Jurten dort auf, wo sie gerade waren.

    vor 8000 Jahren: Ackerbau und Viehzucht - Sesshaft -> Siedlungen

    b

    - Kochen&Essen (Küche und Esszimmer

    - Schlafen (Schlafzimmer)

    - Spielen (Wohnzimmer/eigener Raum)

    - Kommunizieren (überall)

    - Arbeiten (Arbeitszimmer)

    - Körperpflege (Bad/Toilette)

    c

    zeichnerisch dargestellte, zweidimensionale Abbildung einer räumlichen Gegebenheit. Grundrissdarstellungen finden sich in technischen Zeichnungen, insbesondere jedoch in Bauzeichnungen.

    Grundrissinfo: Raumaufteilung und Größe eines Zimmers/Wohnung/Haus

    sonnig Lage, ruhige Lage, Stadtnähe, Verkehrsanbindung, Schule in der Nähe, Sportverein, ...

    8Berechne im Wohnungsgrundriss (4)
    • die Wohnfläche der einzelnen Räume in Quadratmetern.
    • die Gesamtwohnfläche.

    Z1: 4,2 x 3,4 = 14,28 m2

    Z2: 4,2 x 3,4 = 14,28 m2

    Z3: 0,2x1 + 3,4x4,8 = 16,52 m2

    Flur:  1,5 × 1,8 + 1,6 × 1,0 = 4,30; also 4,30 m2

    Bad:  1,8 × 1,8 = 3,42; also 3,24 m2

    Küche:  2,0 × 1,8 = 3,60; also 3,60 m2

    Gesamt äche:  56,22 m2