Profilbild von HerrSauer
  • Bautechnik: 1 Warum wohnen?
  • HerrSauer
  • 17.09.2017
  • Mittlere Reife
  • Technik
  • 9
  • https://www.tutory.de/w/4fae5990

    Bautechnik: Warum und wie wohnen?

    1
    Lies den Text auf S. 180 und beantworte folgende Fragen:
    • Wie haben sich die grundsätzlichen Wohnsituationen im Laufe der Geschichte verändert?
    • Notiere alle Wohnfunktionen, ordne ihnen (wenn möglich) einen Raum zu und erläutere mindestens vier.
    • Was ist ein Grundriss? Welche Informationen kann man einem Grundriss entnehmen?
    2
    Es gibt verschiedene Bedürfnisse an den eigenen Wohnort. Überlege und notiere die Bedürfnisse an eine Wohnung oder Haus von a + b (wenn du Zeit hast: c + d)
    • Single,
    • Paar,
    • kleine Familie (1-2 Kinder),
    • große Familie (3+ Kinder).
    3
    Was ist generell und dir persönlich wichtig, wenn es um die Lage einer Wohnung oder eines Hauses geht?
    4
    Berechne im Wohnungsgrundriss (4)
    • die Wohnfläche der einzelnen Räume in Quadratmetern.
    • die Gesamtwohnfläche.
    5
    Was ist generell und dir persönlich wichtig, wenn es um die Lage einer Wohnung oder eines Hauses geht?
    6
    Organisiere dir verschiedene Mietanzeigen zu Wohnungen im Umkreis.
    Beantworte folgende Fragen
    • Welche Informationen kannst du den Anzeigen entnehmen?
    • Notiere den Titel der Wohnungen und beantworte folgende Fragen:
    • Welche Eigenschaften sprechen für die Wohnungen?
    • Welche Eigenschaften sprechen gegen die Wohnungen?
    • Was bezeichnet man als Kaltmiete und Gesamtmiete (auch: Warmmiete)?
    • Was bezeichnet man als Kaution und wie hoch ist diese generell?
    • Was ist dir unklar in der Anzeige?
  • https://www.tutory.de/w/4fae5990
    7
    Lies den Text auf S. 180 und beantworte folgende Fragen:
    • Wie haben sich die grundsätzlichen Wohnsituationen im Laufe der Geschichte verändert?
    • Notiere alle Wohnfunktionen, ordne ihnen (wenn möglich) einen Raum zu und erläutere mindestens vier.
    • Was ist ein Grundriss? Welche Informationen kann man einem Grundriss entnehmen?

    A

    erst Wandervolk, bauten ihre Zelte/Jurten dort auf, wo sie gerade waren.

    vor 8000 Jahren: Ackerbau und Viehzucht - Sesshaft -> Siedlungen

    b

    - Kochen&Essen (Küche und Esszimmer

    - Schlafen (Schlafzimmer)

    - Spielen (Wohnzimmer/eigener Raum)

    - Kommunizieren (überall)

    - Arbeiten (Arbeitszimmer)

    - Körperpflege (Bad/Toilette)

    c

    zeichnerisch dargestellte, zweidimensionale Abbildung einer räumlichen Gegebenheit. Grundrissdarstellungen finden sich in technischen Zeichnungen, insbesondere jedoch in Bauzeichnungen.

    Grundrissinfo: Raumaufteilung und Größe eines Zimmers/Wohnung/Haus

    sonnig Lage, ruhige Lage, Stadtnähe, Verkehrsanbindung, Schule in der Nähe, Sportverein, ...

    8
    Berechne im Wohnungsgrundriss (4)
    • die Wohnfläche der einzelnen Räume in Quadratmetern.
    • die Gesamtwohnfläche.

    Z1: 4,2 x 3,4 = 14,28 m2

    Z2: 4,2 x 3,4 = 14,28 m2

    Z3: 0,2x1 + 3,4x4,8 = 16,52 m2

    Flur:  1,5 × 1,8 + 1,6 × 1,0 = 4,30; also 4,30 m2

    Bad:  1,8 × 1,8 = 3,42; also 3,24 m2

    Küche:  2,0 × 1,8 = 3,60; also 3,60 m2

    Gesamt äche:  56,22 m2