• Elektrotechnik: Leistungsmessung
  • Bernauer_BFSL
  • 10.01.2020
  • Berufsschulabschluss
  • Energie- und Automatisierungstechnik, Technik
  • 3. Lehrjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse AU17b

    Leistungsmessung mit dem Wattmeter
    weitere Informationen im Fachbuch Abschnitt 7.9.7

    1
    Ergänzen Sie die Lücken im Text.

    Die Leistungsaufnahme eines elektrischen Verbrauchers wird mit der Formel berechnet. Es müssen also und gemessen werden. Ein Wattmeter kombiniert diese zwei Messungen in einem Messgerät. Der Messwert wird direkt in der Einheit angezeigt.

    2
    Zeichnen Sie das Schalt-symbol für ein Wattmeter.
    3
    Zeichnen Sie das Schema zur Leistungsmessung eines Wechselstrom-verbrauchers mit dem Wattmeter, sowie mit Volt- und Amperemeter.
    • Kennzeichnen Sie den Strom- und den Spannungspfad des Wattmeters.
    • Welche Leistungsart (Schein-, Blind- oder Wirkleistung) wird gemessen?
    • Geben Sie die Formel zur Berechnung des Wirkfaktors aus den Messwerten an.
  • Klasse AU17b

    Leistungsmessung mit dem Wattmeter

    4
    Erstellen Sie das Schema zur Leistungsmessung eines symmetrischen Drehstromverbrauchers mit einem Wattmeter.
    5
    Zur Leistungsmessung an asymmetrischen Drehstromverbrauchern wird die Leistung je Phase mit der Dreiwattmeter-Methode gemessen.
    Die Zweiwattmeter-Methode, die auch als Aronschaltung bekannt ist, erfordert eine spezielle Zusammenrechnung der angezeigten Leistungen.
    • Zeichnen Sie das Schema der Aronschaltung.
    • Notieren Sie für beide Messmethoden die Berechnungsformel für die Gesamtleistungsaufnahme des Verbrauchers.