• Einen BIPARCOURS anlegen
  • M.Schöngarth
    basic
  • 27.09.2019
  • Weiterbildung
  • Pädagogik, Philosophie
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Biparcours: Auf die Plätze, fertig los! Eine Philosophie-Rallye

    Wollten Sie schon immer mal Ihre Schülerinnen und Schüler auf die Spuren von Sokrates und Co. schicken? Ein Biparcours ist eine herausragende Gelegenheit, um auf einem selbsterstellten Themen-Parcours Lerngelegenheiten mit Game-based-learning-Aspekten zu verbinden und somit eine hohe Motivation sicherzustellen. Die Schüler*innen suchen QR-Codes, beantworten Fragen, sortieren mögliche Ergebnisse und können auch "wie im echten Leben" und "wie bei einer Schnitzeljagd" unter Zeitdruck gesetzt werden. Lassen Sie sich von der Idee des entdeckenden Lernens leiten.

    Biparcours

    Hintergrund: Die Biparcours-App ist eine Lizenz von Actionbound für Lehrkräfte in NRW. Die Grundidee folgt einer thematischen Schnitzeljagd.

    Game-based learning

    Unter diesem Stichwort findet man immer häufiger Lerngelegenheiten, bzw. Lernarrangements, die insbesondere ein Belohnungssystem - so wie man es aus der Spielewelt kennt - integrieren.

    Die Internet-Anwendung BIPARCOURS erzieht (nebenbei) zu Quellenangaben von eingebundenen Bildern.

    So erstellen Sie einen ersten eigenen BIPARCOURS:

    Schritt 1
    Suchen Sie die Webseite auf.
    Schritt 2
    Sehen Sie sich das Tutorial-Video unten rechts auf der Webseite an.
    Schritt 3
    Legen Sie zunächst einen Account an und schon können Sie Ihren ersten BIPARCOURS anlegen.
    Schritt 4
    Legen Sie eine Frage und eine Aufgabe an, wählen Sie eine mögliche Lösungsvariante und laden Sie ein Foto hoch, um zu sehen, welche Lizenzfragen gestellt werden.

    Parcours und Philosophie: In welchen Unterrichtsvorhaben einsetzen?

    Die Einstellungen und das Testen verstecken sich oben links.
    Schritt 5
    Testen Sie Ihren ersten Biarcours.
    Schritt 6
    Wiederholen Sie ggf. die Schritte 3 bis 5