Profilbild von SC
  • Formulare
  • SC
  • 14.08.2017
  • Sonstige
  • Deutsch
  • 9

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • https://www.tutory.de/w/7cc9bfc0

    Polytechnische Schule Bregenz

    Datum: . .
    Anmeldung für das Schuljahr 20 /

    Schüler/in:

    Nachname:

    Geschlecht:
    • männlich
    • weiblich

    Vorname:

    Straße/Haus-Nr.:

    Postleitzahl:

    Ort:

    Geburtsdatum:

    ..

    Telefon:

    Eltern:

    Nachname:

    Erziehungs-berechtigt:
    • Mutter

    Mutter:

    Vorname:

    Nachname:

    Erziehungs-berechtigt:
    • Vater

    Vater:

    Vorname:

    Gewünschter Fachbereich:

    Fachbereiche mit erhöhten Anforderungen:

    Voraussetzung: Gute Noten im Mittelschulzeugnis!

    • Dienstleistung
    • Tourismus
    • Holz
    • Bau
    • Metall
    • Elektro
    • Handel/Büro
    • Gesundheit/Soziales
    • Fitness/Sport
    • HM - Höhere Metall
    • HHB - Höhere Handel/Büro
    • HE - Höhere Elektro
    Unterschrift
  • https://www.tutory.de/w/7cc9bfc0
    1Am Schulanfang hast du dich auf der Lernplattform über das folgende Formular angemeldet!
    Fülle es noch einmal mit deinen Daten aus – bei Kennwort gibt aber bitte nicht dein richtiges Passwort ein, sondern erfinde eines, das die Kennwortregeln erfüllt!
    Unterschrift
    Screenshot der Lernplattform
    Screenshot der Lernplattform
  • https://www.tutory.de/w/7cc9bfc0
    2Fülle den Zahlschein auf der Rückseite mit den folgenden Informationen aus:

    Auftraggeber:

    Max Mustermann

    Holzweg 8

    6922 Wolfurt

    [deine Klasse]

    IBAN:

    AT27 3100 0203 3259 3222

    Verwendungszweck:

    Sportwoche

    Betrag:

    € 260.-

    Empfänger:

    PTS Bregenz -

    Klassenkonto der [deine Klasse]

    IBAN:

    AT57 5800 0102 4158 7115

    BIC:    HYPVAT2B

    Welchen der beiden Teile nimmst du mit nach Hause?
    • den blauen Teil
    • den roten Teil
    3Wann ist es notwendig, den BIC auf dem Zahlschein anzugeben?
    • Bei jeder Überweisung, egal ob In- oder Ausland.
    • Wenn die Konten von Auftraggeber und Empfänger bei unterschiedlichen Banken sind.
    • Bei Überweisungen ins Ausland (Nicht-EU-Land).
    • Bei Überweisungen ins Ausland (egal, welches Land).
    Merke dir:

    Ein Zahlschein, auch wenn er abgestempelt ist, ist noch kein Beweis dafür, dass du die Einzahlung getätigt hast.

    Erst wenn die Zahlung auf deinem Kontoauszug erscheint, ist sie auch wirklich durchgeführt worden.

    Je nach Art der Einzahlung,musst die Belege zwischen 3 Jahre (Firmen…) und bis zu 7 Jahre (Finanzamt) aufbewahren!

    Lege dir am besten eine Mappe für Kontoauszüge und Belege zu!!!

  • https://www.tutory.de/w/7cc9bfc0