• 1.5 Einführung Bildbearbeitung: Einfache Grafikprogramme
  • fdagner
    basic
  • 23.05.2019
  • Mittlere Reife
  • Informatik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Software zur Bildbearbeitung

    Darum geht's

    Bildbearbeitungsprogramme bieten die Möglichkeit, Bildoptimierungen vorzunehmen, Bildmanipulationen und Grafiken zu erstellen. Wir beginnen mit einfachen Grafikprogrammen.

    Wozu brauche ich das?

    Mittlerweile ist die Profi-Bildbearbeitung auch beim Hobby-Fotografen angekommen. Vor allem bei digitalen Fotografien wird die Nachbearbeitung immer selbstverständlicher. Sei es zu beruflichen Zwecken, um Bilder seinen Freunden und seiner Familie zu präsentieren oder um sie anderweitig, etwa auf Social-Media-Seiten, zu veröffentlichen.

    Programme

    Professionelle, kostenpflichtige Programme

    z. B. Adobe Photoshop
    Standard im Berufs- und Industriebereich, für ambitionierte Nutzer

    Kostenlose Programme, die für private Hobbynutzer ausreichen

    z. B. GIMP
    kostenlose Alternative zu Photoshop mit annähernd gleichen Funktionsumfang

    Einfache Programme

    z. B. Paint
    Damit lassen sich einfache Grafiken erstellen.

    Schnelle Bildbetrachter

    z. B. IrfanView
    Damit lassen sich Fotos schnell anzeigen. Grundmethoden der Bildbearbeitung sind ebenso möglich.

    Sonstige: z. B. Apps/Online-Software

    z. B. https://www.remove.bg/
    Diese Programme bieten meist eine einfache und schnelle Bildbearbeitung in einer meist vordefinierten Form: z. B. Collagen, Rahmen, diverse Filter...
    Eine individuelle und komplexe Bearbeitung ist nicht möglich.

    Vektorgrafikprogramme

    z. B. Inscape
    Um Vektorgrafiken zu erstellen benötigt es spezielle Programme.

    Viele Bildbearbeitungsprogramme sind ähnlich aufgebaut: so gibt es meist Menüleisten, Symbolleisten, verschiedene Werkzeuge und eine Zeichenfläche.

    Paint: Bildschirmabdruck
  • Aufgaben

    1
    Methoden eines einfachen Grafikprogramms:
    • Öffne das Programm Paint und mache dich mit den Funktionen vertraut: male ein Bild!
    • Bearbeite die Übungsaufgabe
    2
    Male eine Katze!
    • Öffne das Programm Paint.
    • Male die Katze möglichst 1:1 ab.
    • Speichere die Datei.
    • Öffne im mebis-Kurs die Aufgabe 1 und lade deine Datei hoch.
    3
    Für eine Reisebüro-Webseite sollst du drei Fotos bearbeiten. Die Größe der Fotos soll webfähig auf die Hälfte reduziert werden.

    Dafür verwendest du IrfanView. IrfanView ist ein Programm zur Betrachtung und in kleinem Umfang auch zur schnellen Bearbeitung von Bildern geeignet.
    • Lade aus dem mebis-Kurs das Ziparchiv bilder.zip herunter und entpacke es in deinem Ordner.
    • Öffne mit IrfanView das erste Foto.
    • Ändere die Größe des Bildes: Breite 600 px
    • Speichere das Foto unter neuem Dateinamen ab. Verfahre mit den anderen Fotos ebenso.
    4
    Für ein Werbefoto soll der Hintergund eines Portraits getauscht werden.
    • Lade aus dem mebis-Kurs Aufgabe 2 das Foto herunter.
    • Öffne die Seite https://www.remove.bg, lade das Foto dort hoch und lade das bearbeitete Bild herunter.
    • Erstelle ein Powerpoint und füge ein Landschaftsbild als Hintergrund ein, z. B. von https://www.pixabay.com
    • Füge das bearbeitete Portrait ein.
    • Lade die Powerpoint bei Aufgabe 2 hoch.