• Feldversuch: In einer Handvoll Erde
  • anonym
  • 03.07.2016
  • Biologie, Sachunterricht
  • 3, 4, 5
  • https://www.tutory.de/w/8ec5aee0

    Feldversuch: In einer Handvoll Erde

    In einer Handvoll humusreicher Erde kann es mehr Lebewesen geben als Menschen auf der Erde! Unter ihnen sind eine Menge Insekten.

    Mit ihren vielen Gängen “belüften” die Bodenlebewesen die Erde und tragen dazu bei, dass Pflanzen darin gut wachsen können. Abgestorbene Pflanzen und Gehölze werden von ihnen zerkleinert und schließlich zu Humus verwandelt. Auch tote Tiere und Kot werden von Kleinstlebewesen im Boden gefressen oder abgebaut. So ergibt sich ein Kreislauf.

    Doch nicht überall leben die gleichen oder gleich viele Lebewesen im Boden. Mit einfachen Mitteln kannst du verschiedene Bodenproben vergleichen.

    Erde in der Hand - Soil Health CC BY
    Erde in der Hand - Soil Health CC BY

    Wo findet man besonders belebte Erde und warum?