• Das deutsche Bildungssystem
  • UrselBehrends
  • 12.11.2017
  • Deutsch als Zweitsprache, Politik
  • B1
  • https://www.tutory.de/w/9cc8ed90

    In Deutschland gibt es eine Schulplicht, die mindestens 9 Jahre umfasst, in manchen Bundesländern auch 10 Jahre. Wenn Kinder nicht in die Schule gehen, müssen die Eltern eine Strafe zahlen und die Kinder werden zur Schule gebracht.

    Die KInder gehen normalerweise ab 6 Jahren in die Schulschule. Vorher haben die Eltern für ihre Kinder ab dem 3. Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Viele Kinder gehen schon ab 1 Jahr in eine Kinderkrippe.

    Die meisten Schulen sind stattliche Schulen und sind kostenfrei. Es gibt auch Privatschulen. Dort müssen die Eltern Schulgeld bezahlen.

    Von Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) - http://www.bildungsbericht.de/daten2012/vorspann_web2012.pdf, PD-Schöpfungshöhe, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=7269874

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Ordnen Sie zu
    • Krippe1
    • Kindergarten2
    • Grundschule3
    • Hauptschule4
    • Realschule5
    • Gymnasium6
    • Gesamtschule7
    • 7
      5. bis 10. bzw. 13. Klasse / alle Schulabschlüsse
    • 4
      5. bis 9. Klasse / Hauptschulabschluss
    • 2
      3 bis 6 Jahre / Rechtsanspruch
    • 6
      5. bis 12. bzw 13. Klasse / Abitur
    • 5
      5. bis 10. Klasse / Realschulabschluss
    • 3
      6 bis 10 Jahre / 1. bis 4. Klasse, alle Kinder zusammen
    • 1
      1 bis Jahre