• Marketing
  • morton666666
    free
  • 14.05.2019
  • Wirtschaft
  • 13
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Diese Arbeit umfasst Fragen aus dem Marketing. Mehrfachnennungen sind möglich

    1
    Nennen Sie Elemente für eine SWOT Analyse
    • interne Schwächen
    • externe Risiken
    • externe Stärken
    • interne Chancen
    2
    Eine SWOT-Analyse ist eine
    • Kann-Analyse
    • Soll-Analyse
    • Muss-Analyse
    • Ist-Analyse
    3
    Eine ABC-Analyse zeigt,
    • das 20 Prozent Kunden soviel wie die anderen 80% erwirtschaften
    • das C-Kunden besonders wichtig sind
    • das B-Produkte auch A Produkte sein können
    • das 20% A-Kunden sind
    4
    ein Benchmarkt kann zur Analyse
    • von Standorten helfen
    • von Stakeholdern helfen
    • von Shareholdern helfen
    • ist ein Vergleich mit dem Klassenbesten
    5
    Das strategische Marketing
    • erfolgt nach der Formulierung der normativen Ziele
    • steht in Wechselbeziehung zum operativen Marketing
    • zeigt strategische Geschäftsfelder auf
    • benötigt möglichste genaue Daten
  • 6
    welche Aussage ist korrekt?
    • Sekundärerhebung bedient sich Panelen
    • Primärerhebung ist Kostenintensiv
    • Primärerhebung ist kurzfristig zu erledigen
    • Sekundärforschung ist nicht zu 100% gezielt
    7
    Welche Faktoren stehen in einer Wechselbeziehung? (Magisches Dreieck)
    • Kunde
    • Preis
    • Wettbewerb
    • Wir
    8
    zum operativen Marketing gehören
    • die 4 p´s
    • der klassische Marketingmix
    • die Prozesspolitik
    • Logistik
    9
    zur Preispolitik gehört...
    • Skonto und Rabatte
    • Incentives
    • Lieferbedingungen
    • Vertragsgestaltung
    • Qualität
    • SCM
    10
    zur Kommunikationspolitik gehören
    • PR
    • Werbung
    • Corporate Design
    • Manual
    • Facility Management
  • 11
    Sortiere die Ereignisse nach ihrer Reihenfolge!
    (1-7)
    • Daten für strategische Analysen werden gesammelt
    • Die Geschäftsleitung plant
    • denn nun werden Stakeholder analysiert
    • SWOT, ABC - Analysen und Benchmarking techniken müssen erfolgen
    • strategische Geschäftsfelder werden definiert
    • Normative Ziele werden SMART definiert
    • Der Marketing-Mix wird nun zur operativen Umsetzung benötigt
    12
    Werbung als Operationalisierung des Marketings. Das Prinzip der Werbewirksamkeit heisst?

    Aufmerksamkeit erzeugen , Interesse wecken Bedürfnis wecken und Handlung auslösen . Die Abkürzung nennt sich .

    13
    AIDA ist ein wichtiger Teil der
    • Preispolitik
    • Personalpolitik
    • Distributionspolitik
    • Kommunikationspolitik
  • 14
    zur primären Wert gehört
    • externes Rechnungswesen
    • Fertigung
    • Führung
    • Organisation
    • Beschaffung
    15
    An Punkt 7 kann welche Entscheidung getroffen werden?
    • Elemination
    • Penetration
    • Variation
    • Manipulation
  • 16
    Folgendes Benchmark ist zu analysieren. Entscheide dich für den besten Ort und erläutere deine Entscheidung
  • 17
    eCommerce ist ein Teil des
    • akquisitorischen Vertriebes
    • Corporate Citizenship
    • Absatzkanales
    • Kontraktion
    18
    Erläutern Sie die Bezeihung zwischen der Maslowschen Bedürnispyramide und dem Markting
  • 19
    Bitte ordne korrekt zu
    Kopierrechte Martin Siebert