• Klassenarbeit Nr. 1 (Tod und Endlichkeit)
  • Wn
  • 13.12.2019
  • Religion
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Lies dir die Aufgabenstellungen alle aufmerksam durch und achte auf eine richtige Rechtschreibung und Grammatik.

    Viel Erfolg!

    1
    / 7
    Definiere die folgenden Begriffe:
    • Paradies/Himmel
    • Sünde
    • Buße
    • Ablasshandel
    • Gewissensbisse
    2
    / 9
    Beschreibe den Ablauf einer Beichte.
    • Benenne die einzelnen Phasen und beschreibe diese kurz.
  • 3
    / 3
    Luther kritisierte den Ablasshandel, stelle seine Kritikpunkte da.
    4
    / 8
    Erläutere wie die Juden und die Muslime mit dem Tod umgehen.
    • Vervollständige die Tabelle.

    Islam

    Judentum

    Rolle der Seele

    Wiedergeburt

    Glaube bzw. Hauptaussage

    5
    / 15
    Nimm kritisch Stellung zu den unteren Taten der Personen. Folgende Fragen sollten in deiner Stellungnahme beantwortet werden
    • Was hat die Person falsch gemacht? (im Bezug auf die 10 Gebote)
    • Gegen welche Regel/Gebot verstößt die Tat?
    • Welche Alternativen hätte die Person gehabt?
    • Ist eine Wiedergutmachung möglich?

    Fall 1

    Anna ist ein typischer Teenager. Gerne geht sie mit ihren Freundinnen raus zum Feiern. Ihre Mutter fragt sie immer, wohin sie geht und wann sie nach Hause kommen würde. Anna hat keine Lust mit ihrer Mutter zu diskutieren und erzählt, dass sie bei ihrer besten Freundin schlafen würde und die beiden Mädchen zuhause blieben. In Wirklichkeit sind die beiden Mädchen bis in die frühen Morgenstunden im Club geblieben. Die Mutter findet die Lüge durch Zufall heraus und ist sehr enttäuscht von ihrer Tochter.

  • Fall 2

    Jonas hat seit Jahren ein schlechtes Verhältnis zu seinem Klassenkameraden Justin. Justin ist mit Julia zusammengekommen, obwohl dieser genau weiß, dass Jonas seit Monaten etwas von Julia möchte. Jonas beschließt sich an Justin zu rächen, auf Klassenfahrt macht er mit Julia rum.

  • 6
    / 1
    Petrus hat in (Mk, 14, 66-72) Gewissensbisse weil....
    • er seine Beziehung zu Jesus verleugnet.
    • er Jesus umbringt.
    • er seinen Glauben aufgibt.
    7
    / 1
    Der innere Gerichtshof beschreibt....
    • dass man immer das Richtige tut.
    • den Empfang von Nachrichten für einen selbst.
    • dass man sich schuldig, verurteilt oder freigesprochen fühlt.
    8
    / 1
    Das Gewissen entwickelt sich durch....
    • einen von Gott bestimmten Plan
    • unterschiedliche Einflüsse. (Erziehung, Medien, Freunde und Internet)
    • die Genetik.
    9
    / 1
    Der Ablasshandel geschah...
    • im 15. und 16. Jahrhundert.
    • im 16. und 17. Jahrhundert.
    • im 20. Jahrhundert.
    • im 12. Jahrhundert.
    10
    / 4
    Ordne die Phasen der Beichte
    (1-4)
    • Reugebet und Lossprechung
    • Dank und Entlassung
    • Bekenntnis und Genugtuung
    • Begrüßung
    / 50
    Unterschrift
    Note