Profilbild von Ivi-Education
  • Lesetagebuch bzw. Leseblog
  • Ivi-Education
    premium
  • 05.03.2019
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • https://www.tutory.de/w/9e1a7117

    Dein persönliches Lesetagebuch bzw. dein persönlicher Leseblog

    Marcus von Amsberg

    Wenn du ein Buch verstehen willst, dann ist es wichtig, dass du nicht nur liest, sondern immer wieder deine Gedanken notierst. So wirst du den Inhalt viel besser verstehen und zugleich entsteht ein ganz persönliches Lesetagebuch bzw. Leseblog.

    Ich bin total gespannt, was Dir beim Lesen durch den Kopf geht. Wie du Dinge versteht und welche Fragen du hast.

    1
    Zuerst musst du entscheiden, ob du lieber ein analoges Lesetagebuch führen oder online einen Leseblog z. B. in einem Google Doc führen möchtest. Entscheide dich.
    Ich möchte...
    • ein analoges Lesetagebuch führen
    • einen digitalen Leseblog (z. B. in einem Google Doc) führen.

    Analoges Lesetagebuch

    2
    Überlege dir, ob du für dein Lesetagebuch ein eigenes Heft verwenden willst oder auf Zetteln arbeitest, die du in deine Mappe heftest.
    Ich möchte...
    • ein Heft anlegen und das Heft schaffe ich ___________________ an.
    • auf Zetteln arbeiten und hefte die immer in meine Mappe.
    Wichtige Hinweise

    Du solltest nach jedem Lesen auch Einträge in dein Lesetagebuch machen.

    Folgende Dinge kannst du aufschreiben:

    1. Fasse kurz zusammen, was du gerade gelesen hast. Worum ging es ? Was ist passiert?
    2. Schreibe immer das Datum auf, an dem du den Eintrag verfasst hast.
    3. Schreibe auf, was dich besonders beeindruckt hat. Was war traurig oder lustig? Was ist dir beim Lesen durch den Kopf gegangen?
    4. Was hast du nicht verstanden? Was ist unklar geblieben?
    5. Du kannst auch Zeichnungen anfertigen, die zeigen, was dich beeindruckt hat, was passiert oder dir durch den Kopf gegangen ist.
  • https://www.tutory.de/w/9e1a7117

    Digitaler Leseblog

    1
    Überlege dir, wie du digital arbeiten möchtest. Möchtest du in einem Google Doc arbeiten oder nutzt du ein anderes Tool?
    Ich möchte...
    • ein Google Doc benutzen.
    • nutze ein anderes Tool, nämlich ______________________ .
    Marcus von Amsberg

    Wenn du ein Google Doc nutzen möchtest, kannst du eine Vorlage benutzen, die ich erstellt habe. Bitte sprich mich an, dann erstelle ich Dir ein Dokument und Du notierst dir den Link.

    Link zu meinem Leseblog

    Dieser Link führt zu meinem persönlichen Leseblog:

    ______________________________________

    Wichtige Hinweise

    Du solltest nach jedem Lesen auch Einträge in deinen Leseblog machen.

    Folgende Dinge kannst du aufschreiben:

    1. Fasse kurz zusammen, was du gerade gelesen hast. Worum ging es ? Was ist passiert?
    2. Schreibe immer das Datum auf, an dem du den Eintrag verfasst hast.
    3. Schreibe auf, was dich besonders beeindruckt hat. Was war traurig oder lustig? Was ist dir beim Lesen durch den Kopf gegangen?
    4. Was hast du nicht verstanden? Was ist unklar geblieben?
    5. Du kannst auch Zeichnungen anfertigen, die zeigen, was dich beeindruckt hat, was passiert oder dir durch den Kopf gegangen ist.