Profilbild von Egle-www.teachsam.de
  • Deutsch
  • 10, 11, 12, 1. Lehrjahr, 2. Lehrjahr, 3. Lehrjahr, B2, C1
  • https://www.tutory.de/w/a0ee2eb0

    Unter der kommunikationspsychologischen Lupe

    „In Ihrem Unterricht lernt doch keiner was, Frau Müller!"

    Was mit der nachfolgenden Äußerung gesendet wird, lässt sich unter der kommunikationspsychologischen Lupe genau beleuchten. Dabei wird herausgearbeitet, welche Sachinformationen der Sender der Nachricht gibt (Sachinhalt), wie er sich selbst dabei darstellt (Selbstoffenbarung), wie er zum Empfänger steht (Beziehung) und was er von ihm erwartet (Appell)

    Arbeitsanregungen

    1. Überlegen Sie, welche Personen kommunizieren könnten und in welcher Situation die Äußerung gemacht wird.

    2. Legen Sie die Äußerung dann unter die kommunikationspsychologische Lupe und untersuchen Sie sie.

    Alternativ:

    Varianten für die Situation könnten z. B. sein:

    • Ein Schüler, der Schwierigkeiten hat, dem Unterricht zu folgen, äußert sich so im Unterricht.

    • Ein Schüler macht die Äußerung in einem Gespräch auf dem Flur mit der Lehrerin alleine,

  • https://www.tutory.de/w/a0ee2eb0

    Die Äußerung unter der kommunikationspsychologischen Lupe

  • https://www.tutory.de/w/a0ee2eb0

    "In Ihrem Unterricht lernt doch keiner was, Frau Müller!"

    Unter der kommunikationspsychologischen Lupe

    Lösungsvorschlag

    Zahlreiche Varianten möglich

    Man kann die Äußerung unter der Kommunikationslupe unterschiedlich sehen. Das hängt vor allem von der jeweiligen Situation, in der die Äußerung gemacht wird und der Beziehung der Gesprächspartner zueinander ab. Davon bestimmt ist dann schließlich auch der Aspekt der Selbstoffenbarung.