• Test Erster Weltkrieg
  • anonym
  • 21.09.2018
  • Geschichte
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/a3bfd7c0
    1
    / 10
    Ergänze die gesuchten Begriffe.

    1. Wie hieß der deutsche Kaiser, unter dessen Führung das Deutsche Kaiserreich in den 1. Weltkrieg zog?
    2. Wo geschah das Attentat auf Franz Ferdinand und seine Frau, welches als Auslöser des Krieges gilt?
    3. Wer war Franz Ferdinand? (2 Punkte)

    4. In welchem Jahr begann der erste Weltkrieg?

    5. Welche Länder standen sich im Weltkrieg als Mittelmächte bzw. Ententemächte gegenüber? Ordne zu.
    Mittelmächte:
    Ententemächte:

    2
    / 5
    Entscheide, ob folgende Aussagen richtig oder falsch sind. Kreuze passend an.
    richtig
    falsch
    Eine Ursache für den Ersten Weltkrieg war der Imperialismus, da die Großmächte Europas sich im Wettlauf und Streit um Kolonien befanden.
    Eine weitere Ursache des Krieges bestand darin, dass die einzelnen Länder ihre Armeen und Rüstungsindustrien immer weiter abbauen wollten.
    Auch die Konflikte auf dem Balkan verschärften die Situation in Europa, da viele Völker der Balkanhalbinsel teilweise über ihre Staatsgrenzen hinweg lebten und nach Unabhängigkeit strebten.
    Russland unterstützte den Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn bei der Durchsetzung seiner Ziele auf dem Balkan.
    Aufgrund der veränderten Bündnispolitik des Kaisers konnte das Deutsche Kaiserreich seine Position innerhalb Europas vor dem Ersten Weltkrieg stabilisieren.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/a3bfd7c0
    3
    / 2
    Erkläre den Begriff Stellungskrieg. Gib an, welche neue Art der Kriegsführung sich daraus entwickelte. (Extrablatt)
    4
    / 9
    Untersuche das Bild und seinen historischen Hintergrund. Beantworte dafür folgende Teilaufgaben. (Extrablatt)
    Schrift auf den Zugwaggons: Ausflug nach Paris, "Auf Wiedersehen auf dem Boulevard

    Deutsche Soldaten fahren an die Westfront, 1914
    Quelle: https://www.swr.delandesschau-rparchivradio-1914-lied-moblimachung-id=122144did=13056340nid=122144b2abtjindex.html
    a) Benenne den Plan, mit dem die deutsche Armee zu Beginn des Krieges einen schnellen Sieg erringen wollte. (1)

    b) Erkläre diesen Plan. (4)

    c) War der Plan erfolgreich oder misslang er? Gib einen Grund dafür an. (2)

    d) Deute das Bild. Welche Botschaften sollten dem Betrachter vermittelt werden? (2)
    5
    / 2
    Technische Neuerungen, welche im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurden, beeinflussten nicht nur die Art der Kriegsführung, sondern brachten für die Soldaten ebenfalls drastische FolgenAuswirkungen mit sich.
    Benenne
    eine technische Neuerung (KriegsmittelKriegstechnik) und gib an, welchen Folgen die Soldaten dadurch davontrugen.

    (Extrablatt)
    / 28
    Note
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/a3bfd7c0
    Stellungskrieg = Erstarren der Front, keine Veränderungen im Frontverlauf neue Art der Kriegsführung = Entwicklung von Schützengräben / Grabensystem
    a) Schlieffen-Plan

    b) Deutschland soll Frankreich (1) über das neutrale Belgien (1) angreifen, Truppen an den Grenzen im Osten und an anderen Grenzen (linker Flügel) Frankreichs sollten schwach bleiben (1) und ggf. deutsche Gebiete durch Rückzug freigeben (1)

    c) Plan misslang (1)
    -> England wurde unterschätzt, da man dachte, es würde sich in Konflikte zwischen D und F nicht einmischen
    ODER
    -> dachte, Russland könne nicht so schnell mobil machen
    ODER
    -> Anzahl der deutschen Divisonen war zu gering, um den Plan erfolgreich durchzuführen

    d) Deutsche sind motiviert freuen sich auf den Krieg (1) Sieg gegen die Franzosen ist gewiss, siegessicher, Deutsche sind starkstärker als die Franzosen (1)
    - GrabenkriegeSchützengräben => psychische Probleme (z.B. Bettnässen, Zittern, Lähmungen) aufgrund der Erfahrungen an der Front
    - Einsatz von Gaskampfstoffen => Herauswürgen der Lunge, Verätzungen der Lunge, Schädigung von Augen ... bis hin zum Tod
    - Granaten
    Granatsplitter => Abtrennen von Gliedmaßen, Zerstören des Gesichts