Profilbild von SC
  • Satzglieder - Teil 1
  • SC
  • 12.07.2017
  • Sonstige
  • Deutsch
  • 9

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • https://www.tutory.de/w/a429e1f0

    Verschiebeprobe

    Merke dir:

    Sätze bestehen aus Wörtern. Einige dieser Wörter gehören zusammen, sie bilden ein Satzglied. Wenn du Sätze umstellst (die Reihenfolge der Wörter veränderst), bleiben diese Satzglieder erhalten. Das Umstellen der Reihenfolge nennen wir Verschiebeprobe.

    1Trenne im folgenden Beispielsatz die Satzglieder durch einen | ab!

    Leiht   Gabi   ihrem   Freund   das   Buch?

    2Verschiebe nun die Satzglieder, sodass mehrere richtige Versionen des Satzes entstehen. Rahme das Satzglied, das im Aussagesatz an der zweiten Stelle steht, rot ein!
    | | | .
    | | | .
    | | | .
    3Aus wie vielen unterschiedlichen Satzgliedern besteht der Beispielsatz?
    Der Beispielsatz besteht aus Satzgliedern. Das Satzglied, das im Aussagesatz an der zweiten Stelle steht, lautet .
    4Aus wie vielen Satzgliedern besteht dieser Beispielsatz?

    Greta und Oskar bringen ihre Mutter jede Nacht um ihren Schlaf.

    Video

    Noch Unklarheiten?

    Dann sieh dir das Video zur "Verschiebeprobe" an. Du gelangst über den QR-Code zum Video.

  • https://www.tutory.de/w/a429e1f0

    Prädikat

    Merke dir:

    Das Satzglied, das im Aussagesatz immer an der zweiten Stelle steht,

    ist das Prädikat . Es wird mit einem Verb (Zeitwort) gebildet!

    Beispiele:

    Jeden Sonntag | besuche | ich | meine Großeltern.

    Meine Großeltern | wohnen | in Dornbirn.

    Fragewörter:

    WAS TUT MAN?

    Prädikat

    5Unterstreiche in den Beispielsätzen das Prädikat und schreibe es anschließend im Infinitiv [1] in die Lücke hinter dem Satz!
    Sie schenkte ihm einen Füller.
    Kannte der Lehrer den Übeltäter?
    Gib mir das Glas!
    David las das Buch.
    Das Buch gehört Klara.
    Er gab es ihr.
    Peter kaufte Paula eine Jause.
    Lass mich endlich in Ruhe!
    Wer war gestern nicht in der Schule?
    Das sieht ihm ähnlich.

    [1] Infinitiv: lat. "Das Unbestimmte", Nennform: ist der Name für eine Verbform, in der Zahl, Zeit und Person nicht ausgedrückt werden, z. B. haben, sein, werden...

  • https://www.tutory.de/w/a429e1f0
    6Wie du im folgenden Beispielsatz sehen kannst, ist das Prädikat manchmal auch zweiteilig! Dann brauchen wir eine verbale Klammer.

    Sie   lief   den   ganzen Weg   zurück.

    7Setze bei den folgenden Sätzen die fehlenden verbalen Klammern und schreibe in die Lücke hinter dem Satz den Infinitiv des Verbs!
    Seinen Mantel hängte er auf.

    Peter kaufte eine Jause ein.

    Klara und David liefen beim Startschuss los.

    Manuela hat ihre Großmutter besucht.

    Das Fahrrad hat Jasmine gehört.

    Sie ist gestern an den Bodensee gegangen.
    8Was fällt dir bei den ersten drei Beispielsätzen auf?
    • Das Prädikat ist zweiteilig, aber es gibt nur einen Infinitiv.
    • Das Prädikat ist zweiteilig, weil es auch zwei Verben sind.
    9Was fällt dir bei den letzten drei Beispielsätzen auf?
    • Das Prädikat ist zweiteilig, aber es gibt nur einen Infinitiv.
    • Das Prädikat ist zweiteilig, weil es auch zwei Verben sind.
  • https://www.tutory.de/w/a429e1f0

    Subjekt

    Merke dir:

    Das Satzglied, nachdem wir mit "Wer oder Was?" fragen, ist das Subjekt . Es wird oft mit einem Nomen (Hauptwort) oder einem Pronomen (Fürwort) gebildet!

    Beispiele:

    Ich | besuche |jeden Sonntag | meine Großeltern.

    Das Auto |steht | auf dem Parkplatz | zur Abholung.

    Fragewörter:

    WER besucht?

    WAS steht?

    Subjekt

    10Unterstreiche in den Beispielsätzen das Subjekt und schreibe es anschließend in die Lücke hinter dem Satz!
    Kannte der Lehrer den Übeltäter?
    Gib mir das Glas!
    David las das Buch.
    Das Buch gehört Klara.
    Er gab es ihr.
    Peter kaufte Paula eine Jause.
    Lass mich endlich in Ruhe!
    Das sieht ihm ähnlich.

    Video

    Noch Unklarheiten?

    Dann sieh dir doch ein Video zu "Prädikat und Subjekt" an. Du gelangst über den QR-Code zum Video.