• Stil
  • Rattler
    basic
  • 22.10.2018
  • Mittlere Reife
  • Deutsch
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/a546c680
    Eine Frage des Stils

    Je nachdem in welcher Situation wir mit wem sprechen, verwenden wir andere Worte und Ausdrücke. Mit unserem Lehrer sprechen wir anders als mit unseren Eltern und anders als mit den Freunden. Es ist ein Unterschied, ob ich mit jemanden beruflich oder privat zu tun habe. Kenne ich jemanden, spreche ich anders mit ihm, als wenn er mir fremd ist.
    Wir passen unseren (Sprach-)Stil und unseren Ausduck jeweils an.

    1
    Entscheide, zu welchem Sprachstil folgende Situationen gehören!
    • in der Kirche
    • beim Chillen mit Freunden
    • beim Essen mit den Eltern
    • vor Gericht
    • an der Supermarktkasse
    • auf einer Party mit Freunden

    Wir unterscheiden die gehobenen Sprache, die Alltagssprache und die Umgangssprache.

    2
    Setze die Begriffe in die Tabelle richtig ein.
    Atem
    Automobil
    begütert
    berauscht
    brechen
    dicht
    Gesicht
    Haupt
    Karre
    Kneipe
    lernen
    pennen
    Puste
    Restaurant
    ruhen
    Schädel
    sich übergeben
    steinreich
    studieren
    Visage
    • gehobene Sprache - Alltagssprache - Umgangssprache
    • Antlitz - -
    • - Wirtshaus -
    • trunken - -
      - Kopf -
      - Auto -
    • - schlafen -
    • - reich -
    • Odem - -
    • - - büffeln
    • - - kotzen
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/a546c680
    3
    Entscheide dich für den richtigen Ausdruck und streiche die falschen durch!
    • Er erklärte dem Chef, dass er von seinen Kollegen gedisst - gemobbt wurde.
    • Ich benötige eine neue Druckerpatrone, die alte ist leer - hat sich dem Ende zugeneigt.
    • Geben Sie zu, dass sie den Schmuck geklaut - gestohlen haben, sagte der Richter.
    • Herr Lehrer, darft ich mal aufs Klo - auf die Toilette - urinieren.
    • "Deine neuen Sneaker sind echt adrett - chick - nice.
    • "Herr Lehrer, Anja und Thomas haben Beaf - Streit - Stress miteinander.
    • "Tim, dein Zuspätkommen ennuiert mich - stört mich - fuckt micht ab.
    4
    Hier sind einige Ausdrücke nicht im richtigen Stil verfasst. Unterstreiche die falschen Ausdrücke und verbessere sie!
    • Bei einer Schlägerei bekam der junge Mann einen Bierkrug ans Haupt.
    • Bei einem Picknick im Wald tafelte der Kindergarten St. Nikolaus.
    • Nachdem der Angeklagte den Richter wiederholt unterbrach, schimpfte dieser ihn.
    • Es erfreute mein Herz, dass der Club am Ende der Saison nicht in die 2.Liga absteigen musste.
    • Der Bankangestellte fragte den Kunden, wie viele Moneten er abheben wolle.
    • Der Hausmeister bestattete den toten Vogel neben dem Kompost.
    • Wir benötigen ihre Dienste nicht, erklärte der Filialleiter dem Bewerber.