• Epochen
  • anonym
  • 04.06.2019
  • Deutsch
  • 11, 13, 10, 12
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Das Wort Epoche leitet sich vom griechischen epoché ab und bedeutet soviel wie Einschnitt. In der Literatur versucht man Autoren oder Werke in solche Epochen einzuteilen, damit man sie in einem historischen Kontext oder einer gewissen Abfolge besser verstehen kann. Als Einteilung dienen verschiedene Faktoren, wie z.B. historische Großereignisse (Entdeckung Amerikas, franz. Revolution, Weltkriege) oder auch ein Umdenken in der Gesellschaft (hier spricht man dann vom Zeitgeist). Epochen können deshalb immer erst nach ihrem eigenen Ende klar definiert und benannt werden, so weiß ein Autor der Romantik nicht, dass er ein solcher ist. Um deine Epoche möglichst ganzheitlich darzustellen, reicht es also nicht, sich nur auf die Literatur zu beschränken, sondern man muss sich auch das gesellschaftliche Umfeld zur damaligen Zeit anschauen.

    Was ist eine Epoche?
    YouTube-Video
    Goethe und Schiller - vor dem Nationaltheater
    Arbeitsauftrag
    Sehen Sie sich das Video zum Thema Epochen an und beantworten Sie anschließend die folgenden Fragen.
    • Warum überschneiden sich Epochen?
    • Wie werden Epochen bestimmt?
    • In welcher Epoche leben wir derzeit?