Profilbild von HerrSauer
  • Fahrrad Getriebe
  • HerrSauer
  • 14.03.2018
  • Mittlere Reife
  • Technik
  • 8
  • https://www.tutory.de/w/b72d0b10

    Das Fahrradgetriebe

    1
    Fertige eine Skizze des Getriebes an. Zeichne mit Pfeilen die Drehrichtung ein.
    2
    Ist das Getriebe Form- oder Kraftschlüssig?
    3
    Beschreibe, wie das Getriebe die Drehung und Kraft überträgt.
    (Stichworte: Antrieb, Übertragung, Abtrieb, Getriebeteile (Zahnräder & Kette))
  • https://www.tutory.de/w/b72d0b10
    4
    Schau dir die Gangschaltung genau an und fülle folgende Tabelle vollständig aus:
    5
    Nun gilt es herauszufinden, welche Übersetzungsverhältnisse i überhaupt vorhanden sind.
    • Tipp: Formel Übersetzung i = zAbtrieb / zAntrieb

    Gang

    ANTRIEB
    Zahnkranzblatt
    vorne

    ANTRIEB
    Zähnezahl
    z1

    ABTRIEB,
    Zahnkranzblatt
    hinten

    ABTRIEB
    Zähnezahl
    z2

    Übersetzungs
    verhältnis
    i

    1

    1

    1

    2

    1

    2

    3

    1

    3

  • https://www.tutory.de/w/b72d0b10
    6
    Nun schau dir die Übersetzungsverhältnisse i noch einmal genau an.

    Ist die Übersetzung größer als 1, dann handelt es sich um eine Übersetzung ins Langsame, ist sie kleiner als 1, dann wird ins Schnelle übersetzt!
    • Welche Gang Kombinationen ergeben ungefähr die gleiche Übersetzung?
    • Wie viele Gänge hat das Fahrrad also wirklich?
      Notiere sie aufsteigend.
    • Welche davon sind eine Übersetzung ins Schnelle?
    • Wofür benötigst du die Gänge, die ins Langsame übersetzen?
  • https://www.tutory.de/w/b72d0b10
    7
    Knobelaufgabe: Wie weit kommst du, wenn du die Pedale einmal komplett trittst in den verschiedenen Gängen?