Profilbild von Egle-www.teachsam.de
  • Texte er- und verfassen - Gedankengänge erfassen und beschreiben
  • Egle-www.teachsam.de
  • 21.10.2016
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlere Reife
  • Deutsch
  • 11, 12, C1, C2
  • https://www.tutory.de/w/c2f8cf00

    Formulierungen zur Beschreibung von Gedankengängen

    Die deutsche Sprache gibt es viele Formulierungen, mit denen wir das, was wir - handelnd - sagen, erfassen und beschreiben können. Zur Beschreibung von Gedankengängen, die ein Thema mit verschiedenen Argumenten entfalten, können u. a. die folgenden 13 Typen von Formulierungen verwendet werden.

    Man kann

    1. Gedankengänge allgemein kennzeichnen

    2. eine Begründung geben

    3. eine Bedingung ansprechen

    4. Absicht und Zweck ausdrücken

    5. eine Folge ausdrücken oder eine Folgerung ziehen

    6. etwas einräumen

    7. eine Meinung abgeben, etwas beurteilen oder bewerten

    8. Gewissheit, Zweifel oder Vermutungen ausdrücken

    9. etwas zustimmen oder mit etwas übereinstimmen

    10. Ablehnung oder Widerspruch zeigen

    11. eine Forderung erheben oder einen Vorschlag machen

    12. auf etwas vor- oder zurückverweisen

    13. etwas besonders hervorheben

    1. Formulierungen zur allgemeinen Beschreibung von Gedankengängen

    • erörtern...

    • zusammenfassen

    • sich auseinandersetzen mit

    • untersuchen

    • anknüpfen an

    • Einblick geben in etwas

    • einfließen lassen

    • von einer Frage / These / Behauptung ausgehen

    • sich beziehen / berufen auf

    • etwas erläutern / veranschaulichen / verdeutlichen

    • aufzeigen

    • einführen in

    • sich befassen/sich beschäftigen mit

    • darstellen/darlegen

    • etwas aufzeigen

    • sich fragen / (sich) die Frage stellen

    • als Beispiel anführen/nennen

    • andeuten

    • etwas nachweisen

    • einen Zusammenhang herstellen / eine Verbindung sehen/

    • verweisen auf

    2. Formulierungen zum Ausdruck einer Begründung

    • die Ursachen sehen in

    • Gründe anführen

    • Gründe nennen

    • Gründe geltend machen

    • aus diesem Grund

    • etwas begründen mit

    • auf etwas zurückführen

    • eine Ansicht/Meinung/Behauptung belegen

    • eine Ansicht/Meinung/Behauptung beweisen

    3. Formulierungen zum Ausdruck einer Bedingung

    • unter der Bedingung, dass...

    • im Falle, dass / falls...

    • etwas ist an eine Bedingung geknüpft

    • dabei muss vorausgesetzt werden, dass

    • auf jeden Fall muss dabei berücksichtig werden, dass

    4. Formulierungen zum Ausdruck einer Absicht oder eines Zwecks

    • etwas bezwecken

    • ein Ziel anstreben

    • abzielen auf etwas beabsichtigen

    • eine Absicht / einen Plan verfolgen

    • etwas zu erreichen suchen

  • https://www.tutory.de/w/c2f8cf00

    5. Formulierungen zum Ausdruck einer Folge oder einer Folgerung

    • daraus folgt, dass

    • etwas hat zur Folge, dass

    • daraus ergibt sich...

    • daraus lässt sich der Schluss ziehen

    • etwas kann dazu führen, dass

    • zum Ergebnis kommen

    • die Folge davon ist, dass

    • es ist zu hoffen

    • es steht zu befürchten

    • es ist zu erwarten

    • daraus ist zu schließen

    • davon kann man ableiten

    • das lässt den Schluss zu

    6. Formulierungen, um etwas einzuräumen oder zuzubilligen

    • zugegebenermaßen

    • etwas zubilligen

    • zugestehen, dass

    • einräumen

    • man muss allerdings auch berücksichtigen

    • der Einwand ist insofern berechtigt als

    • dabei sollte man aber bedenken

    • es ist zuzugeben, dass

    • es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass

    • allerdings ist auch nicht zu übersehen, dass

    7. Formulierungen, mit denen man eine Meinung abgeben, ein Urteil fällen oder etwas bewerten kann

    • die Meinung vertreten

    • die Auffassung haben

    • die These aufstellen

    • die Überzeugung gewinnen

    • den Eindruck haben, dass

    • meine Einstellung dazu ist

    • der Überzeugung sein, dass

    • überzeugt sein

    • ausgehen von

    • etwas als richtig erkennen

    • etwas begrüßen

    • etwas ablehnen

    • etwas verurteilen

    8. Formulierungen zum Ausdruck von Gewissheit, Zweifel oder Vermutungen

    • unbestreitbar

    • ganz gewiss

    • Tatsache ist, dass

    • auf jeden Fall gilt, dass

    • annehmen, dass

    • es scheint, dass

    • vermutlich / möglicherweise

    • eine Vermutung äußern

    • im Zweifel sein, ob

    • sich fragen, ob

    • es ist nicht auszuschließen, dass

    • ohne Zweifel / zweifellos

    • Bedenken haben

    • wahrscheinlich

    • ohne Frage

    • bei Licht besehen gilt

    • bei genauer Betrachtung

    9. Formulierungen zum Ausdruck von Zustimmung oder Übereinstimmung

    • etwas für richtig halten

    • keine Einwände haben

    • einverstanden sein mit

    • sich für etwas aussprechen

    • etwas befürworten

    • einen Vorschlag unterstützen

    • sich der Meinung anschließen

    • die Ansicht/Überzeugung teilen

    • bestätigen

    • für etwas plädieren

    10. Formulierungen, mit denen man widersprechen oder etwas ablehnen kann

    • etwas widerlegen

    • missbilligen

    • bestreiten

    • etwas für bedenklich halten

    • etwas für sehr fragwürdig ansehen

    • etwas für falsch halten

    • dem ist entgegenzuhalten

    • sich verwahren gegen

    • sich widersetzen

    • widersprechen

    • warnen vor

    • einwenden

    • sich wenden gegen

    • etwas verurteilen

    • etwas verwerfen

    • etwas zurückweisen

    • etwas ausschließen

  • https://www.tutory.de/w/c2f8cf00

    11. Formulierungen, mit denen man etwas fordern oder Vorschläge machen kann

    • die Forderung erheben/stellen

    • sich aussprechen für

    • etwas verlangen

    • etwas für erforderlich halten

    • etwas anregen

    • eine Möglichkeit sehen in

    • etwas für unumgänglich halten

    • etwas für unerlässlich erklären

    • etwas für (sehr) dringlich halten

    • etwas für unabweisbar halten

    • man müsste versuchen

    • etwas empfehlen/anraten

    • etwas einfordern

    12. Formulierungen, um auf etwas vor- oder zurückzuverweisen

    • an etwas erinnern

    • wie bereits gesagt

    • wie schon ausgeführt wurde

    • wie erwähnt

    • um nochmals darauf zurückzukommen

    • wie anfangs/eingangs/weiter oben dargelegt

    • später auf etwas zurückkommen

    • im Folgenden

    • später

    • weiter unten wird noch auszuführen/ zu erläutern sein

    • etwas erneut aufgreifen

    • im vorangegangenen/vorhergehenden Abschnitt/Absatz/Beitrag

    • im Vorgriff/Rückgriff auf

    13. Formulierungen, um etwas zu betonen

    • betonen

    • herausstellen

    • bekräftigen

    • hervorheben

    • Gewicht legen auf

    • Nachdruck verleihen

    • besonders beachten

    • wiederholen

    • aufmerksam machen auf

    • unterstreichen

    • akzentuieren