• Gespräch zwischen einem Patrizier und einem Plebejer über Rom
  • anonym
  • 14.01.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Geschichte
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Aufgabe:

    Stell dir vor, ein Patrizier und ein Plebejer treffen sich zufällig am Stadtrand von Rom. Sie beginnen, sich über ihre unterschiedlichen Ansichten über Rom zu unterhalten. Wie könnte so ein Gespräch ablaufen?

    Beachtet, dass die tatsächliche Meinung von Strabon und Juvenal im Gespräch vorkommen muss!

    Patrizier:

    Plebejer:
    Salve, lieber Fremder! Ist das nicht eine herrliche Stadt?