• Die Durchschnittsgeschwindigkeit
  • anonym
  • 07.05.2019
  • Mathematik
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse Mathe 9 G Erlen
    Fülle den Merkkasten mit den Wörtern von unten aus.

    Jeder Körper, der sich bewegt, hat eine . Sie gibt die an, die während einer Sekunde oder einer Stunde zurückgelegt wird. Das Kürzel dafür ist und stammt aus dem Lateinischen velocitas. Die gebräuchlichen Einheiten sind: m s oder km h.
    Die eines Körpers lässt sich so berechnen:

    Geschwindigkeit=Streckenla¨ngeZeit\gdef\cloze#1{\colorbox{dedede}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} Geschwindigkeit = \frac{Streckenlänge}{Zeit}
    v=st\gdef\cloze#1{\colorbox{dedede}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} v = \frac{s}{t}

    Verwende für die Lücken (nicht alle): Geschwindigkeit - Zeit - Streckenlänge - v - s - t- - Durchschnittsgeschwindigkeit - Höchstgeschwindigkeit

    Beispiel:
    Herr Müller braucht von Konstanz nach Erlen ca. 30 min. Die Streckenlänge beträgt 25 km. Wie gross ist Herr Nguyens Durchschnittsgeschwindigkeit?