• Zusatzstoffe-Feuchthaltemittel und Konservierungsstoffe
  • p.schiebenes
    free
  • 30.06.2018
  • Mittlere Reife
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Klasse
    https://www.tutory.de/w/dc7afe60

    Feuchthaltemittel/ Konservierungsstoffe

    Feuchthaltemittel

    Feuchthaltemittel sind Stoffe, die einem Lebensmittel zugefügt werden, damit das enthaltene Wasser nicht verloren geht. Dadurch bleibt das Lebensmittel länger saftig. In Süßigkeiten sorgen sie dafür, dass der Zucker nicht wieder fest wird. Man unterscheidet in natürliche Feuchthaltemittel und künstliche Feuchthaltemittel.

    1
    Natürliche Feuchthaltemittel
    • werden z.B. aus der Maisstärke in Form von Maltit gewonnen
    • Glycerin (E422) kann aus verschiedenen Ölen gewonnen werden und wird in Fleischprodukten, aber auch in Zahnpastas eingesetzt
    2
    künstliche Feuchthaltemittel
    • werden komplett im Chemielabor hergestellt (z.B. Sorbit oder Invertase)
    • können Allergien hervorrufen
    Konservierungsstoffe

    Konservierungsstoffe sind Stoffe, die einem Lebensmittel zugefügt werden, damit es länger haltbar bleibt. Sie sollen entstehende Keime und Bakterien abtöten, um so z.B. Schimmelbildung oder das Verfaulen verhindern. Konservierungsstoffe kommen fast nur als künstliche Konservierungsmittel vor.

    3
    künstliche Konservierungsstoffe
    • vor allem Säurungsmittel (künstl. Zitronensäure oder Essigsäure) werden komplett im Chemielabor hergestellt
    • können Allergien hervorrufen!

    Damit dein Joghurt auch noch nach einer Woche im Kühlschrank schön frisch und cremig bleibt, müssen Feuchthaltemittel und Konservierungsstoffe hinzugefügt werden. Ansonsten würde er zu einem trockenen Brei vertrocknen oder sehr schnell anfangen zu schimmeln.