• Chemie Test
  • anonym
  • 19.03.2020
  • Chemie
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Test Klasse 8

    Elemente, Teilchenmodell, Aggregatzustände

    1
    / 2
    Nenne die 4 Elemente des Altertums.
    2
    / 2
    Nenne 4 Elemente der Neuzeit.
    3
    / 4
    Fester Alkohol (Schmelzpunkt -114,5°C) wird durch erwärmen erst flüssig und dann gasförmig (Siedepunkt 78°C).
    • Zeichne alle drei Zustände im Teilchenmodell.
    • Nenne den Überbegriff (Fachbegriff) dieser Zustände.
    4
    / 6
    Johann lässt ein Parfumpröbchen offen in seinem Zimmer stehen. Er fährt über das Wochenende weg. Nach dem Wochenende ist das Pröbchen leer und im Zimmer riecht es nach Parfum.
    • Erkläre was passiert ist und nutze für deine Erklärung Zeichnungen im Teilchenmodell.
    • Nenne den Fachbegriff des Vorgangs.
    5
    / 4
    Ein Luftballon ist mit Helium gefüllt. Nach einer Woche liegt der Ballon leer am Boden (er ist weder geplatzt noch sonstwie beschädigt).
    • Überlege was passiert sein könnte.
    • Nutze für deine Überlegungen das Teilchenmodell und fertige Zeichnung(en) an.
    6
    / 6
    Fülle den Lückentext aus. Verwende folgende Wörter: Ordnung, Temperatur, Energie, steigt an, nimmt ab, Brown'sche Bewegung.

    Teilchen bewegen sich ständig. Auch in Feststoffen bewegen sich die kleinsten Teilchen. Dies nennt man . In Feststoffen ist die hoch. Erwärmt man einen Feststoff und führt im somit zu, wird dieser flüssig. Die Bewegung der Teilchen . Die Ordnung hingegen . Möchte man den flüssig gewordenen Stoff nun gasförmig machen, muss man die weiter erhöhen.

  • 7
    / 5
    Kreuze an welche der folgenden Stoffe bei Raumtemperatur (25°C) flüssig sind.

    Stoff

    Schmelz-temperatur in °C

    Siede-temperatur in °C

    Stickstoff

    -209,9

    -195,8

    Neon

    -248,7

    -246,1

    Brom

    -7,3

    58,8

    Rubidium

    39

    688

    Chrom

    1.857

    2.482

    Magnesium

    648,8

    1.107

    8
    Vervollständige die Abbildung. (Aggregatzustandsdreieck)
    / 29
    Viel Erfolg!
  • Kompetenzen Unterrichtseinheit Stoffe und ihre Eigenschaften

    Kompetenz

    -

    0

    +

    Ich kann erklären, was mit einem Stoff im Fach Chemie gemeint ist

    Ich kann Stoffe anhand verschiedener Kriterien ordnen

    Ich kann Stoffe mit Hilfe ihrer Eigenschaften identifizieren

    Ich kenne bestimmte Messverfahren/Hilfsmittel zum Feststellen von Stoffeigenschaften

    Ich kenne die Umweltrelevanz von bestimmten Stoffen

    Ich kenne das Gefahrenpotenzial mancher chemischer Stoffe

    Ich kann einen Versuch planen

    Ich kann einen Versuch beobachten und Stoffe beschreiben

    Ich kann einen Versuch auswerten

    Ich kenne Fehler, die bei einem Versuch gemacht werden können

    Ich verwende Fachsprache

    Ich kann Hypothesen aufstellen und experimentell überprüfen

    Ich kann das Teilchenmodell zielgerichtet verwenden