• Papierchromatographie
  • anonym
  • 19.06.2019
  • Chemie
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Papierchromatographie

    Die Chromatographie ist ein genaues chemisches Untersuchungsverfahren. Mit ihr kannst du Stoffe prüfen, ob sie Reinstoffe (nur aus einem Stoff bestehend) oder Stoffgemische (aus mehreren Stoffen bestehend) sind.

    Die Papierchromatographie untersucht z.B. die Zusammensetzung von Farbstoffen

    1
    Schreibe ein Versuchsprotokoll zu der Papierchromatographie.
    Dazu kannst du die Begiffe aus dem Hilfkästchen verwenden.
    Die Erklärung füllen wir nachher gemeinsam aus.

    Material:

    Versuchsaufbau:

    Durchführung:

    1. Stich in die Mitte des Rundfilterpapiers ein ca. 1 cm großes Loch.

    2. Danach male mit einem Filzstift (am besten einem Schwarzen) um dieses Loch einen Kreis.

    3. Rolle ein zweites Rundfilterpapier zu einem Docht zusammen und stecke es durch das Loch des ersten Rundfilterpapiers.

    4. Nun fülle etwas Wasser in die Petrischale und stelle das Rundfilterpapier samt Docht so hinein, dass der aufgemahlte Kreis nach oben zeigt und der Docht ins Wasser taucht.

    Beobachtung:

  • Ergebnis:

    Erklärung:

    Wichtige Begriffe

    Farbstoff, lösen, verschiedene Farben, Docht, Auftrennung, nach oben, Filzstift, Petrischale, Filterpapier, Wasser, Lösungsmittel, ziehen