• Test
  • anonym
  • 09.10.2019
  • Biologie
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Note
    1
    / 1
    Dies ist meine erste Beispielaufgabe.
    34+26=\gdef\cloze#1{\colorbox{dedede}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \frac{3}{4}+\frac{2}{6}=
    • Teilaufgabe 1
    • Teilaufgabe 2
    2
    / 1
    Dies ist eine einfache Beispielaufgabe.
    • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
    • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.
    Unterschrift
    / 2
  • 3
    Hier ist mein erster Lückentext.

    Wir befinden uns heute im .
    Heute ist .

    Rechenweg
    Um die volle Punktzahl zu erhalten, solltest du für das Lösen der Aufgaben stets den Rechenweg angeben.
    Post-it
    1

    Erstes Kapitel aus dem Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane. Das Werk gilt als Geburtshelfer des deutschen Gesellschaftsromans.





    5




    10




    15




    20



    In Front des schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen fiel heller Sonnenschein auf die mittagsstille Dorfstraße, während nach der Park- und Gartenseite hin ein rechtwinklig angebauter Seitenflügel einen breiten Schatten erst auf einen weiß und grün quadrierten Fliesengang und dann über diesen hinaus auf ein großes, in seiner Mitte mit einer Sonnenuhr und an seinem Rande mit Canna indica und Rhabarberstauden besetzten Rondell warf.

    1

    Erstes Kapitel aus dem Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane. Das Werk gilt als Geburtshelfer des deutschen Gesellschaftsromans.

    In Front des schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen fiel heller Sonnenschein auf die mittagsstille Dorfstraße, während nach der Park- und Gartenseite hin ein rechtwinklig angebauter Seitenflügel einen breiten Schatten erst auf einen weiß und grün quadrierten Fliesengang und dann über diesen hinaus auf ein großes, in seiner Mitte mit einer Sonnenuhr und an seinem Rande mit Canna indica und Rhabarberstauden besetzten Rondell warf.

    Effi Briest
    Schule
    Die Schule ist eine Institution, an der Bildung durch Wissen und Können an Lernende vermittelt wird.
  • 4
    Welche Tiere gehören zu den Säugetieren?
    • Antwort 1
    • Antwort 3
    • Antwort 2
    5
    Ordne zu!
    • blau
      1
    • rot
      2
    • gelb
      3
    • grün
      4
    • Wiese
    • Himmel
    • Tomate
    • Banane
    Sortiere die Ereignisse nach ihrer Reihenfolge!
    (1-7)
    • Das Herz des Fötus beginnt zu schlagen.
    • Die befruchtete Eizelle nistet sich in der Gebärmutter ein.
    • Die Eizelle teilt sich.
    • Der Embryo bewegt Arme und Beine.
    • Die Eizelle wird befruchtet.
    • Das Baby wird geboren.
    • Der Embryo dreht sich im Mutterleib und rutscht in das Becken.
  • © Tobias Frischholz
    So beginnt der Text...
  • 6
    Analysiere das Gespräch.
    Geist
    Wer ruft mir?
    Regieanweisung
    Faust wendet sich ab
    Faust
    Schreckliches Gesicht!
    Geist
    Du hast mich mächtig angezogen,
    An meiner Sphäre lang gesogen,
    Und nun –
    Faust
    Weh! ich ertrag dich nicht!
    7Ein Bauer erntet 258 Kilogramm Kartoffeln. Pro Monat benötigt seine Familie 43 Kilogramm. Wie lange reichen die Kartoffeln?
    8
    Berechne!
    • 6 + = 15
    • 6 + = 8
    • 6 + = 11
    • 6 + = 10
    • 3 + = 13
    • 4 + = 7
    • 10 + = 14
    • 5 + = 8
    • 7 + = 9

    Post-it

  • xGridLinesyGridLinesxLabels123456789xAxisxAxisLabelxyLabels123456789yAxisyAxisLabelyoriginO
  • Textkarte

    Textkarte

  • xGridLinesyGridLinesxLabels-4-3-2-1123456789xAxisxAxisLabelxyLabels123456789yAxisyAxisLabelyoriginOf(x)
  • 9
    Welches Obst ist pink und pelzig?
    H
    1
    m
    2
    3
    4
    5
    6
    1
    1
    2
    2
    3
    4
    4
    5
    3
    6
    Der Satz beginnt so...
    • 1
      orange und pelzig
    • 2
      rot und saftig
    • 3
      gelb und fleischig
    • 4
      bunt und knackig
  • xGridLinesyGridLinesxLabels123456789xAxisxAxisLabelxyLabels123456789yAxisyAxisLabelyoriginOf(x)