• Lineare Funktionen- Aufgabe im Sachzusammenhang
  • anonym
  • 07.02.2019
  • Mittlere Reife
  • Mathematik
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Sicher hast du schon davon gehört,dass die Astronauten, die auf dem Mond waren, hohe und weite Sprünge machen konnten. AlanShepard testete währendder Apollo-Mission 14 sogar das Golfspielen auf dem Mond. Er schlug zweimitgeschmuggelte Golfbällemehrere hundert Meter weit. Natürlichkam ihm dabei zugute, dass es auf dem Mond keine Atmosphäre gibt und somit auch keinen Luftwiderstand, derdie Bälle abgebremst hätte. Viel entscheidender waraber die geringere Schwerkraft, die die Golfbällenicht so stark nach unten zog wie auf der Erde. So konnten sie vielweiterfliegen.

    Auf der Erde hast du sicher schon oft auf der Waagegestanden und hast dein Gewicht abgelesen. Der Wert, der von der Waageangezeigt wird, gilt aber auch nur fürdiesen unseren Planeten! Auf dem Mond oder auf anderen Planeten hast du einanderes Gewicht, da du von diesen Himmelskörpernmehr oder weniger stark angezogen würdestals von der Erde. Wird auf der Erde 60kg angezeigt, würden es auf dem Mond nur 10 kg sein.

    Stelle für verschiedene Gewichte, die auf der Erde angezeigtwerden, eine Wertetabelle auf, in der du ausrechnest, welches Gewicht auf demMond angezeigt werden würde. Erstelle anschließend eine Graphik (Koordinatensystem), die die Situation verdeutlicht.