• Adverbialsätze
  • Rattler
    basic
  • 22.01.2019
  • Mittlere Reife
  • Deutsch
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Adverbialsätze helfen, Sinnzusammenhänge herzustellen. Sie können die Folge, den Grund, den Zweck, die Bedingungn usw. beschreiben.

    Konjunktionen

    Verwende folgende Konjunktionen: da, damit, falls, indem (2x), nachdem, obwohl, sodass (2x), weil (2x), wenn

    Verbinde die Sätze durch einen Adverbialsatz miteinander.
    1
    Der Versuch eines bedingungslosen Grundeinkommens in Finnland ist zu klein. Man kann die langfristigen Folgen nicht realistisch beurteilen. (konsekutiv)
    2
    Die Auswirkungen kann man sowohl positiv als auch negativ sehen. Ein bedingungsloses Grundeinkommen würde unsere Gesellschaft so stark verändern. (kausal)
    3
    Man kann die Auswirkungen nicht seriös vorhersagen . Man sollte diese Idee ausprobieren. (konsekutiv)
    4
    In Finnland startet gerade ein Versuch. Es wurde eine begrenzte Zahl an Erwerblosen ausgewählt. (modal)
    5
    Man kann dazuverdienen. Es wird nichts vom Grundeinkommen abgezogen. (kausal)
  • 6
    Der Verwaltungsaufwand geht zurück. Alle Menschen bekommen Geld . (konzessiv)
    7
    Man kann sich weiter fortbilden und fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft machen. Man bekommt ein bedingungsloses Einkommen. (konditional)
    8
    Es ist unklar, ob das Experiment ein Erfolg ist. Das Ergebnis ist noch völlig offen. (temporal)
    9
    Es fehlt die Motivation zu arbeiten. Man erhält Geld ohne Gegenleistung. (konditional)
    10
    Es fällt einem auch leichter ein unternehmerisches Risiko einzugehen. Man hat mit dem bedingungslosen Grundeinkommen ein Sicherheitsnetz. (modal)
    11
    Das finnische Experiment ist nicht geeignet. Man kann keine gesicherte Aussage treffen. (final)