Profilbild von Egle-www.teachsam.de
  • Film und Filmanalyse - Storyboard Standardform
  • Egle-www.teachsam.de
  • 29.09.2016
  • Deutsch
  • 9, 10, 11, 12, 1. Lehrjahr, 2. Lehrjahr, 3. Lehrjahr, B1, B2, C1, C2
  • https://www.tutory.de/w/f924c850
  • https://www.tutory.de/w/f924c850
  • https://www.tutory.de/w/f924c850

    Storyboard im Unterricht

    Natürlich ist es schön, wenn auch im Rahmen schulischer Foto-, Film- und Videoarbeit der/die Storyboard-Zeichner/-in über ein gewisses zeichnerisches Können verfügt. Und bei großen Produktionen wird diese Arbeit auch professionellen Zeichnern übertragen.

    Solchen Maßstäben brauchen Storyboards mit ihren Scribbles (Skizzen) im Schulunterricht nicht genügen. Da für die Vorarbeiten zu einem Foto-, Film- oder Videoprojekt meist nicht sehr viel Zeit zur Verfügung steht, sind einfache schematische Zeichnungen ästhetisch anspruchsvoll gestalteten Storyboards vorzuziehen.

    1. Scribble als um Symbole erweiterter Fließtext

    Die einfachste Form des Storyboards kommt sogar ohne zeichnerisch-visuelle Umsetzung aus und gleicht damit mehr einem Sequenzprotokoll (Shotlist). Statt in tabellarischer Form werden bei diesem einfachen Storyboard die wichtigen Angaben zur Einstellung wie die Einstellungsgröße, Kameraperspektive, Objektbewegung usw. in Fließtextform gebracht und nur bei Bedarf mit Symbolen für die Kamerabewegung o. ä. ergänzt, die z. B. mit verschiedenen Pfeilsymbolen gestaltet werden kann.

    2. Scribble als Draufsicht

    Ohne besondere zeichnerische Ansprüche lässt sich auch ein schematisches Scribble als Draufsicht gestalten, wie das nebenstehende Beispiel zeigt.

    3. Scribble aus Normalsicht

    Die schematische Gestaltung eines Scribbles im Storyboards kann natürlich auch aus der Normalsicht erfolgen.

    Allerdings ist diese Gestaltung nicht gleichzusetzen mit dem bei einer Aufnahme gewählten Ausschnitt. Es gibt also nicht den Vorab-Blick durch den Sucher einer Kamera wieder.

    Weitere Infos auf www.teachsam.de

    Einfach "googlen": "teachsam Storyboard"

  • https://www.tutory.de/w/f924c850

    Verwendungtipps für das Arbeitsblatt

    Die Storyboard-Vorlage eignet sich vor allem zum Ausdruck und zur handschriftlichen Ergänzung.

    Es kann aber auch mit einer Annotations-App digital bearbeitet werden.

    Auf der teachsam-Webseite gibt es dazu Hinweise und die Möglichkeit der Arbeit mit einem pdf-Formular.