• Wiederholungsaufgaben
  • anonym
  • 06.01.2019
  • Mathematik
  • 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Diagramme

    1
    Schreibe die richtigen Wörter in die Felder!

    Wir haben vier Arten von Diagrammen kennengelernt:
    Das besteht aus , die von links nach rechts gezeichnet werden.
    Die Säulen im verlaufen von nach unten.
    Das hat nur einen langen Streifen, der in eingeteilt ist. Man kann sich vorstellen, dass die Balken aus dem Balkendiagramm alle hintereinander gezeichnet werden.
    Außerdem kennen wir das . Es sieht so ähnlich aus, wie ein Balkendiagramm, enthält aber keine Balken, sondern kleine Bilder.

    2
    Benenne die Diagramme.
  • Strichlisten und Häufigkeitslisten

    3
    Schreibe die richtigen Wörter in die Felder!

    Wir haben zwei verschiedene Listendarstellungen kennengelernt:
    Die ist eine Tabelle. Rechts stehen Werte (z.B. die Lieblingssportarten der Klasse 5a), links stehen nur . Wenn du sie zählst, weißt du, Kinder den Lieblingssport haben.
    Die sieht fast genauso aus, wie die Strichliste. Statt der Striche steht hier auf der rechten Seite aber die Häufigkeit als .

    4
    Tina hat bei ihren Freundinnen nachgefragt, welche Farbe ihre Lieblingsfarbe ist. Jedes Mädchen hat eine Farbe auf einen Zettel geschrieben und Tina gegeben.
    • Erstelle eine Strichliste.
    • Erstelle eine Häufigkeitsliste.
    • Zeichne ein Streifendiagramm.

    Farbe

    Anzahl

    gelb

    blau

    grün

    rot

    rosa

    Strichliste

    Häufigkeitsliste
  • Große Zahlen in Diagrammen

    Diagramme zeichnen für große Zahlen

    Manchmal beziehen sich Diagramme auf große Zahlen. Zum Beispiel die Länge von Flüssen, die Einwohnerzahl von Städten oder Länder oder das Einkommen von großen Firmen.

    Solche Zahlen kannst du dann nicht so einfach einzeichnen, da du zum Beispiel keine 5 349 291 Kästchen auf deinem Blatt hast. In einigen Fällen kannst du hier spezielles Kästchenpapier benutzen, das kleinere Kästchen hat. Manchmal muss man aber einfach runden und dann beispielsweise 1 000 000 in einem Kästchen zusammenfassen.

    5
    Die Tabelle zeigt die Anzahl der Einwohner von Berlin in den Jahren von 1800 bis 1890.
    • Runde zuerst die Anzahl der Einwohner auf 100 000. Nutze dazu die dritte Spalte der Tabelle.
    • Zeichne nun mit deinen gerundeten Werten ein Balkendiagramm.

    Jahr

    Anzahl der Einwohner

    Gerundete Einwohner-anzahl

    1800

    172.988

    1810

    153.070

    1820

    185.829

    1830

    248.682

    1840

    328.692

    1850

    410.726

    1860

    547.571

    1870

    826.341

    1880

    1.122.330

    1890

    1.579.530

    Achtung

    Beschrifte das Diagramm vollständig!

  • Zusatzaufgabe

    6
    Runde die Einwohnerzahlen noch einmal, dieses Mal aber auf Zehntausender.
    Zeichne dann ein Balkendiagramm.

    Jahr

    Anzahl der Einwohner

    Gerundete Einwohner-anzahl

    1800

    172.988

    1810

    153.070

    1820

    185.829

    1830

    248.682

    1840

    328.692

    1850

    410.726

    1860

    547.571

    1870

    826.341

    1880

    1.122.330

    1890

    1.579.530

    Hinweise:
    1. Zeichne ein kleines Kästchen für 10 000 Einwohner.
    2. Zeichne die Balken jeweils fünf kleine Kästchen hoch.
    3. Denke an eine vollständige Beschriftung.
  • Kennwerte

    7
    Cem hat Weitwurf geübt. Die Ergebnisse hat er aufgeschrieben:

    20m, 21m, 25m, 18m, 17m
    • Erstelle eine Rangliste.
    • Bestimme das Maximum und das Minimum.
    • Berechne die Spannweite.
    • Finde den Zentralwert.
    8
    Suna hat auch Weitwurf geübt. Die Ergebnisse hat sie notiert:

    16m, 20m, 22m, 19m, 24m, 28m
    • Erstelle eine Rangliste.
    • Bestimme das Maximum und das Minimum.
    • Berechne die Spannweite.
    • Finde den Zentralwert.
  • Kreuzworträtsel

    Das muss man manchmal tun, wenn man es mit großen Zahlen zu tun hat: