• Werkzeugblätter 4 - Sägen
  • Collmac
  • 04.04.2020
  • Naturwissenschaft, Werken, Technik, Arbeitslehre
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Handsägen

    Mit der Laubsäge lassen sich feine Sägearbeiten an Sperrholz erledigen. Sie arbeitet auf Zug. Das heißt, die Zähne zeigen nach unten.
    Mit der Zugsäge lassen sich feinere Schnitte bei dünneren Kanthölzern machen. Die Säge arbeitet auf Zug, das Sägeblatt ist dünner und empfindlicher als bei anderen Sägen.
    Die Feinsäge arbeitet auf Stoß. Das heißt, die Zähne zeigen vom Körper weg. Durch die Verstärkung ist sie sehr stabil und macht gerade Schnitte.
    Die handliche Puksäge ist von der Bauform auch eine Bügelsäge. Mit ihr lassen sich dünne Holzleisten sauber absägen.
    Der Fuchsschwanz sägt auf Zug und auf Stoß. Er eignet sich für eher grobe Sägearbeiten an Brettern und Kanthölzern.
    Das Sägeblatt der Bügelsäge kann man leicht wechseln. Mit dieser Bügelsäge kann man Metall sägen.
    1
    Sortiere die beiliegenden Sägen
    • Sägen, die auf Zug arbeiten
    • Sägen, die auf Stoß arbeiten
    • Sägen, die in beide Richtungen arbeiten
    2
    Probiere die beiliegenden Sägen aus