• Landwirtschaft in Deutschland
  • Lehrersabine
  • 11.04.2020
  • Gesellschaftskunde
  • 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Landwirtschaft in Deutschland

    1. In Deutschland gibt es unterschiedliche Landschaften. Manche sind gut, andere weniger geeignet für die Landwitschaft. Das liegt an Klima, Böden und Landschaftsform. Fruchtbare Böden enthalten viele Nährstoffe und speichern Wasser gut. Diese Gebiete heißen Börden/Gäue. hier wird intensiv Ackerbau betrieben.
    2. In den Gebirgen ist es kühler und regnet oft. Das Gras wächst hier besonders gut. Die Bauern halten deshalb oft Rinder und Kühe. Hier gibt es mehr Viehaltung.

    Arbeite mit dem Atlas auf Seite 40!

    Fülle die Tabelle aus!

    Börde/Gau

    Anbau von

    Zülpicher Börde

    Jülicher Börde

    Soester Börde

    Warburger Börde

    Hildesheimer Börde

    Magdeburger Börde

    Querfurter Börde

    Thüringer Becken

    Wetterau

    Rheinhessen

    Kraichgau

    Dungau

    Erdinger Moos

    Sundgau

    Ackerbau in den Börden

    Moderne Landwirtschaft-

    Wie wird in der Landwirtschaft gearbeitet?

    Filmtipp: planet-schule.de "Von der Aussaat bis zur Ernte"

    Schau dir den Film an!

    Dieses AB wurde erstellt von S.Grimm Goetheschule Eisenhüttenstadt