• Tipps für Präsentationen
  • Jänök
  • 11.12.2023
  • Deutsch
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Tipps für Prä­sen­ta­tio­nen – Wie prä­sen­tie­re ich bes­ser?

1. Re­cher­che

Wenn ihr Infos re­cher­chiert und in eure Power­Point über­tragt, spei­chert euch so­fort die Quel­le ab. Dann müsst ihr sie spä­ter für das Quel­len­ver­zeich­nis nicht mehr su­chen.



2. Fo­li­en

Checkt die Gram­ma­tik und Recht­schrei­bung vom Text auf euren Fo­li­en. Power­Point er­kennt Feh­ler nor­ma­ler­wei­se und schlägt euch Ver­bes­se­run­gen vor.



Schreibt kei­nen Text auf eure Fo­li­en, son­dern nur Stich­punk­te. Ihr soll­tet immer mehr sagen als auf der Folie steht.



3. Glie­de­rung und Zu­sam­men­fas­sung

Mit einer Glie­de­rung am An­fang und einer kur­zen Zu­sam­men­fas­sung am Ende wird eure Prä­sen­ta­ti­on pro­fes­sio­nel­ler und run­der.



4. Ge­spro­che­ner Text

Übt das Prä­sen­tie­ren als Grup­pe und auch al­lei­ne. Gebt euch beim Üben Feed­back, was jede:r bes­ser ma­chen kann.

Übt das Prä­sen­tie­ren al­lei­ne zu Hause vorm Spie­gel. Ver­sucht dabei, euch so viel wie mög­lich in die Augen zu schau­en.

Filmt euch beim Üben und schaut das euch da­nach an. Dann könnt ihr sehen, wo und wie ihr euch ver­bes­sern könnt.



Schreibt euch auf eure Kar­tei­kar­ten kei­nen Text, son­dern nur Stich­punk­te. So lest ihr nicht vor, son­dern prä­sen­tiert.



Lest beim Prä­sen­tie­ren nicht die Fo­li­en vor! So redet ihr zur Tafel und nicht zum Pu­bli­kum.



Lasst euch Fremd­wör­ter von Wi­ki­pe­dia vor­spre­chen. So wisst ihr die rich­ti­ge Aus­spra­che.



5. Rück­fra­gen aus dem Pu­bli­kum

Lest eure Quel­len vor dem Prä­sen­tie­ren noch­mal durch. Ihr müsst über das Thema immer etwas mehr wis­sen, was ihr prä­sen­tiert. So könnt ihr Rück­fra­gen gut be­ant­wor­ten.



6. Zeit

Wenn ihr als Grup­pe die Prä­sen­ta­ti­on übt, stoppt die Zeit, wie lange ihr prä­sen­tiert. So wisst ihr vor­her, ob die Prä­sen­ta­ti­on zu lang oder zu kurz ist.



Wenn es zu lang ist, müsst ihr ir­gend­wo kür­zen.



Wenn es zu kurz ist, habt ihr nicht genug In­halt. Ihr müsst dann noch­mal mehr re­cher­chie­ren, damit ihr auch mehr er­zäh­len könnt.



7. In­halt

Ihr müsst wis­sen, was ihr prä­sen­tiert und was das in­halt­lich be­deu­tet. Wenn ihr das nur vor­lest, aber nicht wisst, was es be­deu­tet, wirkt das sehr un­pro­fes­sio­nell.

x